Frage Arm gebrochen - Schmerzen danach

10 Jahre 3 Monate her #22090 von Uta

Mein Sohn (fast 5) hat sich vor ein paar Wochen den Arm knapp über dem Handgelenk gebrochen - zum Glück war die Wachstumsfuge nicht betroffen, sodass er nicht operiert werden musste. Nach drei Wochen hat er den Gips abgenommen bekommen, nach Aussage des Kinderchirurgen war alles in Ordnung.

Nun hat er aber schon ein paar Mal geschimpft, dass es ihm weh tut. Neulich habe ich ihn genau an der Stelle geschnappt, als er nicht gehorchen wollte, das war sicherlich fest. Auch beim Sonnencremen fasst man ja fester den Arm an, um die Creme gut zu verteilen, und da hat er auch gejammert. Und auch immer genau auf die Stelle gezeigt, wo der Bruch war...

Ich habe selbst nie einen Bruch gehabt, weiß also nicht wie das ist. Kann das sein, dass es wirklich dauert, bis der Arm wieder schmerzfrei ist (der Gips ist jetzt 3 1/2 Wochen ab), oder hat der Arzt den Gips u.U. sogar zu früh abgenommen?

Hoffe, es kann mir jemand was sagen, ich mache mir nämlich jetzt echt Sorgen.

Danke
Uta

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #22096 von nicomama

sorry, keine ahnung! aber geh doch mal zum arzt...und lass ihn röntgen, dann hast du gewissheit!

ich habe mal gehört das diese bruchstellen oft "wetterfühlig" sind....aber mehr....keinen plan!


diekreativmamas.plusboard.de/

Lg Gabi mt Nico & Emily

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #22136 von LaLuna

Mein Sohn hatte sich auch mal den Arm gebrochen, das ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre her. Er hat eigentlich, als der Gips ab war, nie gejammert, dass ihm was weh tut - und mein Sohn ist sonst schon eher wehleidig, also hatte er da wohl wirklich keine Schmerzen!
Mag sein, dass man auch bei Brüchen wetterfühlig ist, ich kenne das nur von Narben.
Zur Sicherheit und zu Deiner Beruhigung würde ich aber auf alle Fälle nochmal mit ihm zum Arzt gehen. Alles Gute!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.