Forstenrieder Park


Der Forstenrieder Park ist ein Naherholungsgebiet im Münchner Süden. Mit seiner großen Waldfläche, Baumartenlehrpfad sowie Wildfütterung bietet er für Münchner Entspannung und Spaß. Der Park läd zum Spaziergang ebenso wie zum Radln ein. Als Besonderheit ist eine ca 450 Jahre alte Eiche zu benennen, sowie die beheimateten Tiere: Hirsche, Wildschweine, Rehe, Hasen, Dachse, Marder, Iltisse und ca. 50 Vogelarten.