Frage Vaginal Geburt nach KS - Welche Klinik in München?

8 Jahre 1 Monat her #101752 von sdiacal

Hallo,

Das ist meine 2. Schwangerschaft und ich versuche dieses Mal vaginal zu entbinden (nach Kaiserschnitt). Ich suche eine Klinik in München die das unterstützen. Ich habe 2 Klinik mir ausgesucht, die Maistrasse und die TaxiKlinik (Dr. Obernitz Abteilung). Habt ihr Erfahrung mit diesen Kliniken in der letzte Zeit? Welche Klinik von diesen zwei ist mehr an natürliche Geburt (und nicht kaiserschnitt) orientiert?

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101753 von wallaby

Hallo,

die Maistr. ist für natürliche Geburten bekannt und nur wenn es gar nicht anders geht wird ein Kaiserschnitt gemacht.

Alles Gute wünscht
wallaby

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101768 von Bärli1981

Hi,

ich hab nach der ersten geburt meiner Tochter (kaiserschnitt da Beckenendlage) meinen sohn auf natürlichem Weg auf die Welt gebracht. Er wog prächtige 4500 gr. Allerdings hab ich beim Dritten Orden entbunden und es gab keine Komplikation.

Von der Taxisstraße hört man immer nur Kaiserschnittgeburten, von der Maistraße eher weniger.

Also ich kann dir Dritter Orden nur empfehlen die Hebamme kam gar nicht auf die Idee mir Kaiserschnitt etc. anzuraten wir haben es einfach durchgezogen. Auch wenn die Anmeldefrist vorbei ist können sie dich bei Wehen nicht ausweisen sondern müssen dich behandeln.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101772 von adit

Ich habe zwei Kinder. Bei beide Geburten war ich in der Maistaße -und war absolut zufrieden!!!
Vor 5 Jahren hatte ich einen Kaiserschnitt wegen Geb.stillstand. Und
1 1/2 Jahre später habe ich normal entbunden.
Ich wurde natürlich gut über die relativ unwahrscheinliche Gefahr aufgeklärt, dass die Narbe reißen könnte...! Aber obwohl der Zwischenraum von nur 1 1/2 Jahren relativ gering war, war es kein Problem, besser gesagt keine Frage, dass ich normal entbinden kann/könnte!
Also ich kann die Maistraße (damals noch Fr. Sattler) wärmstens empfehlen! Alles Gute!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101777 von caracol

Hallo,

bei mir ist das erste Kind auch per Notkaiserschnitt zur Welt gekommen und ich habe mir beim zweiten eine normale Geburt gewünscht. In der Taxisklinik wurde mir dringend zu einem 2.Kaiserschnitt geraten (waren allerdings dortige Belegärzte) und ich bin dann in den 3.Orden gegangen. Die waren supernett und haben meinen Wunsch absolut unterstützt spontan zu entbinden. Sie haben mich auch über die Risiken aufgeklärt, waren aber während der Entbindung nicht übermäßig nervig mit Kontrollen, so dass ich beim 2.Kind eine relativ schnelle (3,5 Stunden) und unkomplizierte Spontangeburt hatte.

Falls Du für die Anmeldung beim 3.Orden schon "drüber" bist, einfach Dein Anliegen schildern, warum Du dorthin möchtest, dann nehmen sie Dich sicher mit rein.

Alles Liebe!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101788 von jojo

Bei mir ist die zweite Geburt zwar schon fast fünf Jahre her, ich war damals aber auch im Dritten Orden angemeldet, beim Vorstellungsgespräch fand es keiner seltsam oder gar bedenklich, dass ich vaginal entbinden wollte.
Weil ich das aber so unbedingt wollte, habe ich mir eine Hebamme gesucht, die mich während der Schwangerschaft in Ergänzung zur Frauenärztin betreute und mit mir eine Hausgeburt machte. Auch das ist möglich nach KS.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Monat her #101793 von Irmgard

Hallo!

Ich war in einer ähnlichen Situation.

Beim ersten Kind hatte ich einen Notkaiserschnitt, beim zweiten vaginal entbunden und zwar in der Maistraße.
Mich hat es total genervt, dass ich ständig auf die Risiken und die Eventualität, das wieder geschnitten werden muß, hingewiesen worden bin. Auch in der Maistraße gab es Bedenkenträger, die ständig besorgt mit dem Kopf gewackelt haben. Aber sie haben meine Entscheidung akzeptiert und mich voll unterstützt und es hat alles wunderbar funktioniert.

Gruß
Irmgard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.