Frage Monte Balan, Monte Hohenbrunn, Emile, Aton-Schule

2 Wochen 6 Tage her #119869 von cococo

Hallo!
wir interessieren uns für die drei oben genannten Montessorischulen, sowie für die Aton-Schule.
Möchte jemand von euch seine Eindrücke und Erfahrungen von/mit diesen Schulen teilen?
Unser Kind ist sehr wissbegierig und schreibt/liest/rechnet schon längst, aus eigener Lust heraus. Wir möchten ihn gerne an eine Schule schicken, an der er seine Interessen frei weiterentwickeln kann, ohne durch den starren Lehrplan gebremst zu werden. Zudem ist es uns ein Anliegen, dass die Kinder mit Respekt behandelt werden, bzw dass sie untereinander auch hilfsbereit, loyal und nicht in erster Linie konkurrierend sind.
Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Woche 6 Tage her #119872 von Mohnblume2014

Hallo, gerne gebe ich unsere Erfahrungen weiter. Wir waren lange Zeit in Hohenbrunn und wirklich sehr begeistert. Die Schule ist toll! Die Lehrer erfahren und gehen auf jedes Kind einzeln ein. Jedes Kind hat (unserer Erfahrung nach) in seinem Tempo lernen können. Emile fanden wir nicht so gut da Ganztagesschule (Schulbus fährt nur Nachmittags) und das hätte ich für die Grundstufe viel zu lang gefunden. Unser Kind war nach der Mittagszeit schon durch... Sonst ist die Emile, finde ich eher wie eine "privat Schule" und nicht so familiäre. Ich fand auch dass sie nicht so nah an der Montessoripädagogig dran sind (z.B nicht jeder Lehrer hat dort wohl eine entsprechende Ausbildung). Aber ich kenn die Emile auch nur vom hören -sagen. Monte Balan ist noch relativ jung. Von einer Familie weiß ich das sie dort aber sehr glücklich sind. Zu den anderen kann ich nichts sagen.

Folgende Benutzer bedankten sich: cococo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.