Frage Kniespezialist/in gesucht

4 Jahre 3 Monate her #119209 von Marianne

Hallo,

ich habe mir bei einem Fahrradunfall im Juli mein Knie verletzt. Ich ging zuerst zur Hausärztin, die mich eine Woche krank schrieb, weil ich in diesem Zustand einfach nicht arbeiten konnte. Anschließend arbeitete ich wieder und hoffte auf Besserung.

Da die gewünschte Besserung nicht eintrat, war ich im August bei einem Sportarzt, der mich gleich zum MRT geschickt hat, wo festgestellt wurde, dass mein Kreuzband gerissen ist. Ich habe immer noch große Probleme mit meinem Knie. Kennt jemand einen Spezialisten, zu dem ich gehen könnte mit meinem Problem?

Viele Grüße

Marianne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119210 von Ricky

Super Adresse in München: das OCM in der Steinerstraße. Hier gibt es extra Spezialisten für die diversen Gelenke, auch fürs Knie.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119215 von Andra

Ja, ohne Zweifel das OCM.. Am renommiertesten dürfte Dr. Münch sein, seine Bewertungen in Jameda sind auch durch die Bank super.

Oder Du gehst zum Müller-Wohlfahrt, da dürfen auch normale Menschen hin (müssen allerdings privat versichert sein). Der soll wirklich sehr, sehr gut sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119216 von Marianne

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten. Ich muss mich jetzt um einen Termin bemühen.
Das OCM ist nicht so gut zu erreichen, oder?

Viele Grüße

Marianne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119224 von zaubermaus089

Hallo,
Buslinie 134 Haltestelle Steinerstr. wenn man aus Richtung Theresienhöhe kommt, oder Haltestelle Flössergasse wenn aus Richtung Fürstenried West.
Gute Besserung.

Gruss
zaubermaus089

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119227 von Marianne

Hallo,

danke noch mal. Ich habe jetzt am 14.10 einen Termin im OCM, aber nicht bei Dr. Münch. Da wäre der nächste Termin der 15.11. gewesen. Den Unfall hatte ich am 08.07.! Das war mir dann doch zu lang.

Ich habe immer noch ganz viel Flüssigkeit im Knie. Hat von euch jemand Erfahrung mit so etwas? Die Bänder sind auch gerissen, aber das wird anscheinend nur noch bei Leistungssportlern operiert. Ich weiß nicht, ob ich nun für Bewegung oder Ruhe sorgen soll? Als ich gefragt habe, meinte mein Physiotherapeuth, dass das eine gute Frage sei. Der Sportarzt gestern war auch mit seinem Latein am Ende. Er meinte, dass so etwas in meinem Alter doch noch verheilen sollte. Ich habe jetzt eine Überweisung mit der Bitte um Therapieempfehlung. Gerne würde ich aber jetzt schon irgendetwas tun, da ich ja erst in zweieinhalb Wochen einen Termin habe. Dafür müsste ich abe wissen, ob es besser ist, das Bein ruhig zu stellen oder zu bewegen. Für mich ist es eigentlich schon viel zu lange her, um das Bein immer noch ruhig zu stellen, aber wissen tu ich halt auch nichts.

Viele Grüße

Marianne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119230 von kdreher

Hallo, ich bin mittlerweile 8 Mal an meinem linken Knie operiert und ich kann dir wärmstens Herrn Dr. Prof. Hinterwimmer in München empfehlen. Er war zuletzt als Oberarzt im Isarklinikum beschäftigt und ist nun mit eigener Praxis am Lehnbachplatz zu finden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119252 von Karina

Liebe Marianne,


wie geht es dir jetzt?
Es ist jetzt schon eine Weile her, seit du hier deine Anfrage startest, dennoch möchte ich dir meine Erfahrung schildern.
Bänderrisse hatte ich und ein weiteres Familienmitglied in den letzten Jahren auch.

Wir hatten jeweils die Donjoyschiene.
Diese kann man verstellen in der Beugung und man hat dennoch den nötigen und vor allem die seitliche Stützung am Knie.
Die Schiene wurde dann ca. alle 2 - 4 Wochen verstellt.
Anfangs 180°, 120° dann 90° ....

Bei mir war es so, dass ich mir dadurch die Krankengymnastik sparen konnte, da das Bein stets in Bewegung blieb und dennoch die nötige Ruhe die es brauchte.
Jetzt ist mein Knie beschwerdefrei und ich kann wieder alles damit machen.

Gute Besserung

Karina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #119253 von Marianne

Hallo Karina,

vielen Dank für die Nachfrage. Ja, es ist schon eine Weile her und deshalb meine ich, dass diese Schiene auch nichts mehr bringt. Wenn, dann hätte ich die Schiene ja wohl gleich nach der Verletzung und nicht drei Monate danach gebraucht. Ich habe morgen einen Termin bei einen Kniespezialisten.

Viele Grüße

Marianne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.