parken nähe flughafen münchen

11 Jahre 4 Monate her #89410 von Peivand

hallo,

verwandte von mir möchten gerne nähe einer s bahn station in der nähe vom flughafen umsonst parken. halbergmoos, neufahrn....
wohnt jemand von euch da?

beim p&R geht das leider nicht länger als 24std.
und alles andere finde ich etwas teuer, da kann man gleich mit dem taxi fahren.

danke euch für die mithilfe

Peivand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89415 von Simönsche

Hi!

soviel ich weis soll es in Hallbergmoos gut sein zum Parken oder in Freising am P+R Platz, ist halt nur S1 und man muss noch etwas S-Bahn fahren.

Sim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89434 von ein Gast

Sim,

wie Du schon sagst, es sind beides P&R Parkplätze und auf diesen darf nicht länger als 24 Stunden geparkt werden!! Auf die Idee sind schon viele gekommen, vor allem kurz nach der Öffnung des Flughafens. Seit Jahren sind diese Parkplätze für Urlauber aber nicht mehr zugänglich.

Peivand,

auch Ismaning oder Unterföhring kannst Du vergessen. Gleiches gilt für Neufahrn und andere S1-Haltestellen. Es gibt aber viele günstige Parkplätze für Urlauber mit Bring-/Holservice im Umfeld des Flughafens vor allem in Richtung Erding.

Gruß

Carmen

PS: Guck mal hier , da werden diverse Parkservice-Dienste rund um den Münchner Flughafen genannt.<br><br>Post geändert von: Carmen, am: 23.05.2011 13:14

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89437 von MaMo123

Hallo,

wir parken meist in Daglfing an der S8, der Parkplatz dort ist hinreichend groß. Ansonsten sind glaube ich Englschalking und Johanneskirchen auch kostelos, haben aber deutlich weniger Parkmöglichkeiten. Bei ungünstigen Flugzeiten haben wir mehrfach Parkdienste am Flughafen genutzt, auf die Carmen schon verweist.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89442 von Simönsche

Am P+R in Freising darf auch nur 24 Stunden geparkt werden? Und so wie sich das liest ist das dann wohl eine generelle Regelung? Wusst ich gar nicht... :S

Sim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89446 von ein Gast

Englschalking hat keine Parkplätze und in Johanneskirchen gibt es nur wenige Plätze. Der größte Parkplatz ist in Daglfing.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 4 Monate her #89450 von futuramama

Wir nutzen seit Jahren den 'Parkservice Bayern' in Schwaig und waren bisher immer sehr zufrieden.
Die Transferzeit mit dem Minibus sind kaum 10 Minuten - kürzer geht es kaum!
Dort kann man ab ca. € 42 pro Woche auf dem normalen Parkplatz parken, es gibt auch teurere Optionen mit Überdachung, etc. - meines Erachtens aber nicht notwendig.
Mehr Infos gibt es unter www.parkservice-bayern.de
Viele Grüße
futuramama

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jahre 3 Monate her #89736 von ein Gast

Hallo,

also das Taxi kann man natürlich immer nehmen, aber es ist richtig teuer und die Gepäckschlepperei hat man trotzdem.
Wir haben schon des öfteren bei Airparks geparkt und waren auch immer zufrieden. Der Transfer zum Flughafen ist im Preis enthalten und der Bus fährt regelmäßig und immer pünktlich ab. Wir haben das letzte Mal für eine Woche parken 47 Euro bezahlt.
Hier der Link: www.airparks.de/muenchen-flughafen-parken.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her - 9 Jahre 2 Monate her #111336 von MartinaSch

In der Klausurenphase an der Uni hatten einige Kommilitonen und ich beschlossen, dass wir uns für den ganzen Lernstress mit einer Woche Lloret belohnen wollten. Wie zu Abizeiten eben – nur, dass wir nicht gleich in der Hochsaison fahren wollten, um den frisch gebackenen Abiturienten aus dem Weg zu gehen.

Wie das so ist als Student, hat man nicht immer das allergrößte Budget. Die anderen bekamen meistens was von ihren Eltern gesponsort, mein bester Kumpel hat von ihnen sogar die Flugtickets gezahlt bekommen. Ich hatte – natürlich – nie allzu viel Geld auf die Seite gelegt und war schon am überlegen, ob ich mir Lloret überhaupt leisten konnte. Da war ich von der Idee aber auch schon total eingenommen und wollte um jeden Preis mit, und wenn ich in den kommenden Monaten nur noch Suppe essen müsste. Also beschloss ich, mir wenigstens Gedanken darüber zu machen, ob ich beim Urlaub selber sparen könnte.

Meine Kumpels waren verständnisvoll, als ich ihnen davon erzählte. Sie legten am Ende sogar zusammen und zahlten mir ein Flugticket... solche Freunde muss man echt haben. Nicht so begeistert war ich, als sie mir sagten, dass sie mit dem Auto zum Flughafen München wollen, weil das stressfreier sei und dann alle zusammen hinfahren konnten und nicht jeder für sich. Bei dem Gedanken an die Parkgebühren wurde mir erstmal schlecht und ich war dafür, einen günstigen Parkplatz zu suchen. Von www.parkplatzvergleich.de/flughafen_muenchen.php hatte ich bei meinen Eltern schon gehört und suchte gleich mal für uns. Schon heftig, wie viel man da sparen kann... und so fuhr ich letzten Endes doch noch mit nach Lloret.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 2 Monate her #111337 von Nila

Hallo,

auch das direkte Parken in der Tiefgarage am Flughafen ist, wenn man über Kreditkarte und Internet bucht nicht wesentlich teurer als die Parkservices im Umfeld. Und man muss nur noch in den Aufzug einsteigen und ist im Flughafengebäude.

Wir haben letztes Jahr für 2 Wochen 80 Euro bezahlt. Es gibt natürlich auch noch die günstigere Möglichkeit indem man nicht überdacht und in unzentraleren Parkdecks parkt. Ich glaube das trifft aber nur auf Langzeitparken zu. Die Kurzzeitangebote sind unverschämt teuer.

Liebe Grüße,

Nila

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

}vF賴wJd)GK,_%Ǔdgi5& R7un%:fn%6vo&lntd[email protected]|*",BFOD-L5|NG &8tx3Vv˷.g s#ce&-"Nne`f.:SzN*yf`]MԎۙ$TvتS'EeD|;`C7޽wBv8W7Q ܷٙc_ʰ}J2b&,9ilH%O*"'1HfpA| 8M7,XcȘO0ZoוO`"h+ ]ۋp$# P A4d_ 0)Jf8$cV_~s84t\{!3uy=h.8_ X:[email protected]#[email protected]E'5[d݂Ob@v2=>n7zvV^$ax yo}r:/䟚Wh^2R[email protected],nCB\ M )pEPᗫ!;G`;[I0=Յ 3iA cJSC~t:62YZsHYw/3:QmV(Èo!$`aǯJҨx:>|BnX: /(9bƸCъAEwY=!b{ITwtľjl`oA87 [vo#b(‡fo1 `2ª@4g†,1?J3}~f8>s& * 6v2a2ΰ;()PhP ͕Hˀv4pj UtJ+<lv[Ve>QfwxUJ f>X[++uI\v7~L7NwLo Ud|bh}O&."TӰ"l٩ ,ldDݟkVqU3FgoZΠt;vef#z}_[EH㨶s 'ԄG~]W-$B?=y{'>~e'̃ pZxµ,9X[v<]$S0@B;=?>G$S!b#ጄ/" t8^m$1G82`#'RqW=xux޷S`bi"BX%&f=xÓýCx`<K/Se%;IV,OKK?|WGY+*tٓepa _ZgН lWiWO^x7pRe^?;>{"zho2Ao(MЮC1nۖݳpmong٭`S47Š\iS6=gfhy7PC2x#Ty)2:-xٞH##YӛҘ*tX-c771L|݈p6ptuګ(?tt ؙDkw>ݩCZN0ܶk*-SXt&΀qXU ўف"B}Z& (~smi/jA;ۿ2s/`I]H֩ 87ܚNq0:\ ba[zSioC0~FCv[IB)@z-ŵwJGfiu*n5~wx329NpS w`j{DU㏻ܰZq H(a0S+{`/͹ꦴk՟W/OCÖe;8ᨶJ!$,r߉$pzD8bb)q}*Վa*D /XuQG JM-na*T[uϴ 1_ۼzkW4Vhho[vX'8).Ҳa~!BYh{rn2~M;+Ή?U   *l jK7̫z<q߹R|kv~䩠lJ;|#XEe\oA@χ/$u0) ٜ-R%r{{VxU&sjg?oD :ʀp)J;F'~xr{{1Hi8ۗm6j| "MrKMEp&։[nbVWFK3xV|Tˆr>r.DSkoԿ`@y7J18wNw>MߠWwuFѾXn;z>Zwgml9(H*?;_w~&xZ2??ީOhѝ_)i}aP;Q=kuAH*5??[email protected]6ܷvZbn۴h}? @끼a/@5dw0]OW 뷕X$t:Us[email protected]sۛʏmݖ}n3zVg4Z [email protected]%eH[email protected]+8x}qq39r'E-SqKլL#Z'D>?2vrF0  &ѡ :P> (=IImh /0DYB(;D {4@S-<TjEk _k;<[Iq@!Pv?-7HL58 3GDa$QpwԿC~ Yz#ZwqAOnDOQ q%Њ`qy gBo*0_PLO.b1+΄k,ðƎk Up _L0c(#b|s9&Ka8ipF>gn^.yr0w:]Evn  >I}FڛK9ڼQ܃}(oIS Kwfڗ4 _,\ʎRaۓ9,YAT&Pm q&‘QXPV%Gy &ȩBz2nHgp)?;>}>5wۛ-%ET+C~\vݘ*K#bGlߗm3H[ R3ol#fo$1LDh7SKw`&=dINO siک)@-˅Mr$aYM'k$0= 1,&(9#YLPT(U$M"IpY{C:oGKKYR½&S wt %fzR_rZvjb1,{>8S8v[ZL&Vv9uFD,E t4oREg踺tzZ G .DA;bdJ1F&v o¼Nbjlbz=FHʩ_/ϼBg@gttprpu9N6B/RSMt0نqj0+G .@>76.!Ro(Fyj{}}֯I~w~t/o1tblMK91% 2IJ ()0E> !Q8)bϔYAk^^Y e7XzsmMrTe}ZZ)mF󵐇ٟqtua"S&d[email protected]|{VhI۽syru/ʠ5®ޘ'ҎޖDUI%rGivƀ20l߾Ȳ9<@ubV_n͕Yy|SLf!JcMRn):/T I-RS / zߘ,&/؜)|Ĥc ZlKI`],.'2BS~L؆4|"ݳ,IT]M,^! ;ۢqHK4k<P`JBk)T(2knoī2Lqjئ`&iI{q5i Rֺx(q3Hb/.k0a{J9l ٮ[email protected]3Mê l%s GGm)W~ވk6U%ƕ0K \BzD+^%nIJ Kdv|ջ!ߝũD<[email protected]7Nj A`t fێ?bƬMm;$Q$:]fw\OG.YY#tr/AAf0>.N 9QfE!4T[[&#:5|]krdWn˚k1k0m S]G jGWٱ-r9SƐ\N],TTQXV+ 8+.Hy'T O5dס^6GO75ozm:~47-~{ݚ]&k9N?>ך~o_wc{キ޷V׽7I)Ee(©:LhľNyN?dERq? F0jfAJ4Rd3Z[`k[%~6`<d&RXa0_ʹN.lڏ9[email protected]sTȏo{^=&j੮Yep oJ2맬4)r+qSUp* y֯eB'U4,ZV.b-`\kݠ42s?j.f. PK3NUӉXN 7I/0zAEW/(u?[R$U>"}~%461{X˖3V`ZB3"d*"Kd À%/9_hJ9v MՐ573ͮ0* P*j4P`]1 VgמV+ _C4sE([email protected]0b'ωg '6Wva6F$(NLrk@019R6?xفT`ES,s0El5˱+DnS#5ς"L{ԣfɆOq`A)1Ҭ>ݩ}*BSv[^ˎeq`ERKjSҍ$oXqו_핲rZm68=FZd/F ƞdHmq;:%‰eVC> (F_&nHɭg < }ɱt2t~MӼoDFޔ #0Ad,`–RKULBeł XVN*Q.t>DB1qK;Й*Hw?\ns2ptkVI~P.RURUҦn8ϧӇ|do`aBʍ.tGX0qڧu_m FFϦn>~ovB-(x_%| ʷVe~}/6 U9Dx g%kH6M MͦF҅-`\RqOc2Ud1`/=ɟ7}?[E1⋽@Y(0y"{J3l(!&C1v__%W5O}9 ZsA(]rg0\((UKх댶PJ翢(uA ^NDj- 7U^O\]fF8qɓl>L0*0rEDDl}2'в=r[3$vz Z+CF!r&; u:éukO/Q'|_T>EVZ:{ Y}R-ZV\쫚RN2$&08Tu?ݥę'?gd%A1h3anmˎb _h̯³kՀڵ]8:XY5;׺6pC(Wl\\ULwn3o8I&Jp~m=>rǡC ɑsFN"Zz(`Jq`bEj^V_KyqJ: ctN?7'8 F|^‰XX["W:3R9V_" $(@'׊8$<\A5nۨ T*+|x|b ͪGVZ+UٳRB[vwAKǒ6KH.P<,)F #Ot6YW fJUKa1~4jFQn^o򧖹t/zpt l]Z |yMuև{NGE.6L3/l\{$y]ɬVwT߂^'(n{]Tm{cALg[:>l-GᆒF"VMP$M4=6F'vWGٖ{w C \3 1Pu Ñ:L$) ֱwnAlL,`vѻ,fF%7_^?OM0^3ǵl}PZr3`sˈ{yp=(;qM/%pA8Q$my)}\p5MyZE)`Lq [email protected][d}t>^lϡ8^hj~]4HH0gP," Ɍ\@UX!8"d;-#@zxkAZXfDx=42x:7^g^SJASg=cqP@)*`ل dm%Лez{ds7Tn~#Ε1KU$f80Ka:GZcf@Ȥzb@@,ŵ CPT orWb~HIQMO-)|=Ş:uшRc f]-6JVO)0"<na`lT_*iz:nb*-N*2R)JFn|MmvFrG!&6^`k:/Eǝ 4HQ ƌK)<96?v̾&<g/%єc^4p8#v0%!#N S/Xp͊,qPN%.ۢT|,+5DdOe$Cn$.P\zݦdN1I&&2ad"|x_ q3QXx(HRC`].8N}'bo=KxǞ:~?G{} (>bkf 0|#pMlKR}餢gʣ*\G[ זj0 w^-+HƳKy߮֒'m= pm@CFHb%ثRcYgJ7_d?]תa%%] b/)kV\~ zQ9y|SBL EqUe|-9V{GMraw%1܃am)W S/4 XQ2 JI/-jhdA( 2#[1ra9x\䥛f$\^*M`E5sMug3ݖ98;[ f)po:`*Nk߳7fgw߲9X׷@E>WrhJ3LlPX-g.[B/6o₰ )Tx"R QcEYfrfs!Ti2H)JȕV$sgIf%!㖷TMHt)fedtj䒵SF(ҎY}KzN9f6C>/oP9ٙtN#@JlB-9ZLi KWl#w5+ 6m,5Ygv; T0xI v'cr~l7f x('t^s*6~7ds2UvLg殴T?ݙiEy2q$Lg9lUgZlML鳉c &f~lhP:3Whq(2ېVi>3u至!;:@卝`%IdDy 6n~vOW:kA>?g8fӎjrk*㋼vPvr)[!.~xg$S7PI`zsp#U(N):3w!sKoMFm5Pu hƻե-%<.B4GR45/V{-/́4Kasss/a'!ǫq>B( c1c&"dл`xOQM 퐱N¦r^vHg%+7s<'^)[[jXh%NKZ:ɜ'ni6ðG5)[email protected]Td[3 \"J#b0 +{p~`ȝ10 ;gPX, С$#r@7tDH'cvCG!)w!FIX p΢Y1l@A?O^C8B5e_/MH⤈H(<AW€4a鎥uvQ7hwO<|¬UmF$LP^ fѥP 5> OK=y/Auۇ,(?\ҫ5ulG|vD1޻nG-iGf3J/lz n.-> c ~&|*)f(EmZv6? ̡x2hD@@_p]80zay(č#$puEǎ~1I}-lV߮M k] xqLuw[xSxॲRG6$7PYʲ=S{T5; 5NcĖ /pqVX`  X^PWHf/vJmt1ե%*!^V`O-9ꪪ K+4JGG!0VC(V/Med*RYBDbɳfO?{ |[email protected]йĥ,K'-p ma ѤC N%(+6 !L9Bk5p\Aws/8n*?f[mZn6c;,ηbuo7 ˜6cFr!ڳ3!v_S63i*&6<#܊'/.?i?`@]xB襒r/Roz]9Vb: L4eCYL_q6VtCmv' LJ g(`CXApZ1))$ţip{$i(ԱaMij$<Ď9 vPS'Tap8ecNt8.)F%aPcg J)3ELܒ6lA&oUX-jB5s=R4#eEά4 `!_uH fq]'@'ettZs\s=ε i ~32)@:O(r{)ѱ`.ހI Qcꬪ>׮H1}DMSGc }Mlj#z0="[email protected]B̲7R #WhW5'O⋲ٗ76g[DA7wsoiM=Yy3וa#gXA+oLzT.Q5\JQb1ëvO4SH[)p?VIYؚUdn0ҿ0ZRpn6VJX\V 8Ə̈́F}^¤u!̞%.HLgK}giL]`(c_3[o/8A=ǯlq $z(S"FEj)RCa/bB Ϳj3b8=0H24Sq