Altersvorsorge für Mütter

10 Jahre 4 Monate her #104229 von poderosa

Hallo,
Dieses Thema beschäftigt mich schon länger, aber bislang habe ich keine wirklichen Antworten gefunden:
Wie handhabt ihr Zuhause, wenn der Ehemann als Vollverdiener deutlich höhere Beiträge in seiner Altersvorsorge einzahlt als die Ehefrau, die wegen Kindererziehung nur Teilzeit arbeitet? Lasst ihr euren Gatten für eure private Altersvorsorge zahlen?
Ich nehme an, im Falle einer Scheidung hat man im Alter nichts davon, wenn man dem Ehemann den Rücken frei gehalten hat, oder hat man Anspruch auf Beteiligung an seiner Rente?
Weiß jemand, in welcher höhe Kindererziehungszeiten in der gesetzlichen RV anerkannt und vergütet werden?
Vielen Dank

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104233 von rennmaus69

Hallo poderosa,
also mein Mann zahlt nichts für meine Altersvorsorge, obwohl ich Teilzeit arbeite und ansonsten unser Kind erziehe. Ich denke, das geht den meisten Frauen so.
Die Erziehungszeiten für Kinder werden von der RV angerechnet (d.h. die Zeit wird Dir als Arbeitszeit gutgeschrieben), aber vergütet werden die Erziehunszeiten nicht (es sei denn Du hast während der Elternzeit gearbeitet).
Im Falle einer Scheidung (Zugewinngemeinschaft) gibt es immer einen sogenannten Rentenausgleich (unabhängig davon, ob ihr Kinder habt oder nicht), bei dem derjenige mit dem geringern Einkommen einen entsprechenden Abschlag vom Ex erhält, der aber meist nicht sehr groß ist.

Im Ernstfall bist Du die Gelackmeierte, wenn Du beruflich zurücksteckst. Ich kann nur empfehlen, rechtzeitig privat vorzusorgen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104234 von LisasMama2009

Hallo,

im Fall der Scheidung erfolgt der sog. Versorgungsausgleich, siehe
de.wikipedia.org/wiki/Versorgungsausgleich

Kindererziehungszeiten kann man sich in der gesetzlichen Rentenversicherung anrechnen lassen. Hierzu habe ich folgende Artikel gefunden:
www.familie.de/eltern/sparen/artikel/ren...ragen-und-antworten/
www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/...rziehungszeiten.html

Grundsätzlich finde ich es schon sinnvoll, zusätzlich in eine private Rentenversicherung einzuzahlen. Ich zahle die Beiträge aus meinem Teilzeitgehalt (vorher aus dem Elterngeld) bzw. es handelt sich um eine Direktversicherung, die vom Arbeitgeber abgeführt wird. Eine Direktversicherung hat auch den Vorteil, dass unter bestimmten Voraussetzungen steuer- und sozialversicherungsfrei ist.

Viele Grüße
LisasMama2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104235 von kombuste

Hallo,
wir haben für beide eine identische private Altersvorsorge abgeschlossen, die von unserem gemeinsamen Konto bezahlt wird. Da ich im Moment in Elternzeit bin zahlt das quasi gerade mein Mann, wenn ich wieder zu arbeiten anfange trage ich anteilsmäßig dazu bei. Da ich Beamtin bin ist die gesetzliche Altersvorsorge bei mir allerdings etwas anders gelagert...

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104236 von Liese68

Hallo,
interessantes Thema.
Ich bin alleinerziehend und arbeite Teilzeit (80%). Der Vater meines Kindes zahlt den Kindesunterhalt, aber natürlich nichts für meine Rente. Obwohl er auch befürwortet, dass ich nicht voll arbeite, um mehr Zeit für unser Kind zu haben.
Seit einigen Jahren habe ich eine private Rentenversicherung, die Beiträge musste ich allerdings senken seit ich Teilzeit arbeite.
Liese

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104237 von larissa

Wir haben ein gemeinsames Konto und ich lege jeden Monat davon 250 Euro für eine private Rentenversicherung an und riestere auch. Das ist so ungefähr der Betrag, der mit fehlt weil ich nur Teilzeit arbeite und deswegen nur weniger in die BFA einzahle.
Mein Mann fand das am Anfang nicht toll, aber unser Steuerberater hat ihm vorgerechnet, dass das gerecht ist.
Und selbst das wird mal keine üppige Rente für mich ergeben.

In unserem Freundeskreis haben sich in letzter Zeit zwei Paare scheiden lassen und beide Frauen haben jetzt große finanzielle Probleme (obwohl beide früher sehr gut verdient haben) während ihre Männer ihren Lebensstandard halten können.

Das neue Familienrecht ist sicher sinnvoll, hat aber zur Folge, dass beide Frauen (obwohl sie beide zwei kleinere Kinder haben) jetzt Vollzeit arbeiten müssen um überhaupt über die Runden kommen. Unterhalt bekommen sie nur für ihre Kinder, nicht für sich selbst.
Mann, seid nicht so unemanzipiert! Sorgt dafür, dass von euren Haushaltseinkommen wenigstens etwas für eure Altersvorsorge weggelegt wird. Schaut euch doch an, was ihr von der BFA bekommt und überlegt ob ihr davon in München Miete zahlen könnt. etc.

Larissa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 4 Monate her #104238 von larissa

Ach ja, für die Kindererziehung bekommt man - solange man gar nicht arbeitet - die ersten Jahre so einen Minimindestbeitrag in die BFA einbezahlt. Ist aber nicht der Rede wert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

}v6賴әﺴn9-;%'dgi$/^$KI7/7짼NU A6%ۙg&BP(TG/>?h  zNOlĉIʒitlZÞ6' hɤ5lsZ2$Ogbg#|{v]nt{Bukޗ[email protected]8 ,9PQ[3 1C#H$Y莅@h wY:6 2?gN㿬{(Գ}|' SB;gC#w:Ey rs1tƙ^Vz}+q^fR޹IwYȡg8Dqzf\is" ]*StZIL5; A2dl sWS0'Q|4(h9IՐ<Dv{eD:aB)k2.Ȯs7I/|1w@vwwI׎!Y!(J4bA  B$1>= F Q;kWxr$r Z*iEvg^p )e HH:nT*R0BCj{i*MǮ ɂS/-=R(Nx$1;|F 4Z# { ޫ8raRxΘ{2H+`&m/ATx`^| Vz9(ix!X n7`2o1-E2# vlN7(lM ~ ?S,2sElpԴ',܂gV/%[CੲT{[email protected]x,zOC[email protected]mI\^_*7R{LiioI8Fu&y_+qtllv76j7TKlbP,a5^ƿ8۝340XfĶlz[)2Xl"7Cv6‘cNq#h.XE4B4LH8]\)Ɍ!u:=,})0;Vc:tU5"w*pA,S07#[4yz>>zb˅#kqUu$i+:;Lla{?fBM,Xj=#fYF{xtZZڌ;e%:u"?-&ZO[Q,P}^ *MFXt:jX%}Y:3gr05g"HZ׻Œ3PO(Z 4T5@S종KNr_(e";`3ڨQxA([email protected]k#gRQ~!s3 M`_l2ۏS7/5[AAoK'6׻dV|FN$[؊H$F"ll6z N3vnwl|+"՜t46icDo+ 2z{|(c 8"+` . 9?9V4*/^G%S%(7a瀭s|{iOS&GZÇGG_||#F*uࠈF4ЛdPzӽý{u>`-7O_6}uJ/^Tg>ӰМW9K W-ѫׇ_|QTp:\o{ue͘d7sI\$Q~I:\ #PC).l8kZnUl E{] :k-\Ygb\~K+ɸ[email protected]5׀j/"sX|-VNc.?dZh9S O#Srz;RZ?yaG (2q47uOgmM|Q/ 7Ibװ#q $aXqtnqm) W)gZ"U/lxWFNt͡MpZ '8t.*76i+pVH?w M4 lq4q ;hsx=ʕF,(XeV[sVT͠n :[email protected]@C5gϸĚpW޾̔%ko7sb᣽W{?.p*A%Ǹأ,il-C~ڽNz coC(8HR½dÐsNaFYҞm-IJț]e4tlY>f+ 1!#/q$Tqe `|-qE*U:F—‰S.oQktC'f,&[ 6I沜*mPXٻwJjl=AKc4 βcvBXi9cK'ޥHv[O PF_0bNoMkRVוGxJs+*Jh!o\.T59UuS hY/ kn&g#Zxp(6Ju흛Vi!bc{OJ ۂ;m ٺ˱*sJYJ =b*yӃUoԔO .od`6zz-zߑZq|o4N-+e^D+x~bB_NUN~5/‡͟)$Kx<"< e;k#`LzNt[Ož/^t11JM\o"tv:jn+p?䁾q@aAwG+zrW\㟟8kP\vEG wW{jKDb *$\ \P7c;>A&R/J2|],0Ib&hZNJC~fdf_NPaEa  3DcbGlP? =IYH]xXaBeiL1ЫrÕ#S'[i3b puv)ҳ"%M3LGZQBjji434d ɇFտVQK 9̱9@2oI%(f-h|ž; =%)x  eaHL&b50_ =M ^ 8`F F01$rLĔqSǑ(a=M}wŗZ9L7k?([email protected]%-RY}J+*٧+ZQރ}"j㊪Qat&,88K`r ߧ>'sX0)LF4Yg&g**剋оTz)KD<02nOHop<{!սZPSKL-*Ag:]fY²=:87b}jz-~48yo~ǷE+W*9D-\Pi<=fع}ʤg0 ]d v 0 ~υKr$ăwhkQEx Itk*ꉙC=œ+_ -XdNkoiVbo) *[^'*8ccpۼa&4kV{k}k+RHb -0RPи􋘁C1{ƒj4D/p BtPтqr5cAmY*,c`Mq@12GPNjaz Rʻj3-fOE8B4 :ֺSJLRwMw))w&]^TgbQ*,<̅T'2~ Df[TQ4\s_t?ݻWzi#p; =iƴ ib#|R,* փ ̂:zW)P'X[cJ9dy6Ji08--- V ԆA+4ho-Hrwu1~s] 2Lkgd Fۂdtj CmAZgCKOw~Y܍dN֪f ԠjOkP)՛#} zۮ&Zѧd$t/4T4ѻɒ:ya¦\&%]d[ZLGrw:ѵ :<ީaНA'=$u7ynxp+Zg(MОУsY?vͽW&Z iHݺ76齵O9pq%iAq yR׺ZxA/q; s(U$50R{GjS[`,~6JRu3f!~d %E r1DLUM d,#xs - n=rקD|D35e7d7e֯+ y&J#|]ޔPWqe…CpSzB7peS2|nMj*:abW煫L0<ERd8{;ʓ8L^03Szհ*&180z!/i(~ +lRrfЫ% 4!xLg4KLjкk>lc%#Xk`,JComjUqcp5#C Pxs 5%;Ca$sTK:O-È  1b<p0x'uF#$*U کϳ0Q5Q]T1#isU$}CERm~Ȣk:&I7 T A "¡<Yqb9!Eb }EdH03ERF6 |ɥ+ܷ*L{qc>x虬vf$YI韞s&$/GQR d4_c V)R,P9^ڝ*eWaω3"ڦR^~~_M٨u B[=Ք)NaEӝ[ dM2&8yeqap]jjCc(ɒ,,CSjSK8؝(ɩ D:\ lQN/n CA] GC n/d5Bg5ܦl&ceyQHa~dIS 3q8v(pȚ&˔5ACjT䛶-ؓ 3:5BSgueI) ń' gxl gvy=H^ %_SfKw6JD| C 4O)1={vUV X)1mK121A7DBΈ*i;oׇk}]}wުoVໞsz {tlMgb?.a῾m=|t~h?6].~N.rd#j,Ş.|y,yJRbuDz+ f_uTWz42x " \ģje̓I4& q[ EG7:g6Sz`ju;J1x^R~m +B JQGf:RPzSO՗۷6d&DUUxPgJf(r1l <7vF<|jT3 u F{Er]B XɥQɦJ?? hC~d0%zO+ޟ.7"THntLax|-EKzI,mؙ@E~!OZ2tFCAꌒ6TT$΋[BG \-<>+<+@7BK8g-4~HY؇T8`\7=scNkMsiuPPyK#ߒ kst/:6TA C?:'Ĕ,&S?fm$@:`(ze:' i<ϼM%;NJ~*KT{nL,J@Xpߗ_ҭ:8%. iVuIRjZ/] #gi ),Vuny8,ב q퀱j̈́SsF7RG9i SYpP!XQ7W{kљɏfM}&b_7`D QO`:T~DsM3RtHJ]NCPaz[email protected] jLq6FXV$4\P_TIhT`l z2M5aػɛZlX&QeþЊﵼ[email protected]>ܶ8 g<b>=q-Y![CY&Y02+EN\fLn3oT".t}%Glj|Tf{[email protected]e&i_WѮ߫}=l6>y4}hͧ]> [C3HNBwBĹ`!6y WdoLj4l~؜)K:>ko47Y8s$):CGou2yM wH7M Mka26]aGfc)dG[d+^yo=,Qo/}j {$I,ݰ(w" asl{e卋byZ}Z^ ~\hKЍ)v 6WpoIW9lm>_SLԙj NLK(aK׋T^*fE&-UrT `7v(uX1h% u\i5dEk i]6r1j) QA.Ǹa!M2YV,"tt[tHA5s 0.mail protected]kݮx&aյN࿞uofm߿=mc*VkOR.v\7h Wې` C ǀف +~s /n.q0Rrwrdfo#1jL2߷9ivm6l{ma[9 0LoaZm_㦹"L.לgKy>}9%(wRFe!sVL4~/ ?<8Š63bHo2\LKJF(QCwPe`؝[email protected]∾g#? ,R{\͐63o{cY~Z;s~+Vh1i斊ܹs^|/ &)\Ղksv׭ 4xoVϳ? bl$`5[ɎoGZHԳG}_pD,)1%MTRDp~aa(JnSαWqJ\CҰa0tY~P>u@B!cxz4{-//q: F!si~T1{\LʻӾ,NS6TzB=irŮ<ȝ.*M1_6;vJ|:OHnĿfœ'BXDCO1”NjNZ7'k'3-|Cku\.:}Uۮޅ^ޟjMW'`FbZ057^ Wge4[Hb-#C޴s%)z?mcRaJi~JHEnyPy}xS1b p'Չ3]ǿdǫzʇˇ(F79pEMQhk_Ե.,et$Π\F&g 7\dCc9җHZ  :e>ʗLrO !h<Cm=9y ۑOh$Nq𤎍Ԡ73[K8vgU|MSw׬ <jاeOA^|!,J'rqW4^cWIxLf{$^,PGQa#*H0(K#Hx_,}:,&h!fM]- ݆M?MȲyͬ~N#YTh5Znv+slZg ?$o [zƶ"qo]#}~ADĭq40VdqFCHKHgf>X_'঺F s`YCC}^SPn?-o73^処".)S|on&]dXF!BEDbp:~ߖ~Q:um HL:]\I.y>H6^{pz\RGiNwG"z>J#vT= dx%2)u+8 묪~m,0PMy > xh [%(6FRAq,xx$,xϏy!,QH8Z,fUvmHE`<<PO%rg t:Òl ^2ʞACl$6 & c<_ ty6I).dq?FH/9{H:LMs/v9[email protected]a2壄i5$P'HC$Q[GEFߡSm![email protected]o"U2xl`wGi#DF-՘TuǰkvJÙ;oH^)~.`5ȮYJJ&t< {t 'g!E솸쇝[F!22^ 80Sr(>0x&RNovDLc GLF\dcm%+ӔG0뢄z] 0F$dr-]2B$L"%dpk2Ktd2}(TRKZLr+)T)>*^,K{ؽ9B}kJ(N[email protected]弃`ڃByyH㍇RTihyx HYKHR6-%(z4/vPgH`1Mݷ^ŶN߯YVîXx/X֭L}7i6 4eulr쒥 yGT.{mjZN9v6'N6F釄Hq<-phhU*f ^]t/ `F ϖ71ҐBt]oSop/mݪyf 5'3 ۶5xcJHܜJm=x')d?])ؔf+}v1뽵+T>]?DZbֺWJK219CҌDY} P\ 0fT_1jNPIm K5p+;>BF2Y䪯I |8bCy\!dZsosU E+c74]c繓R _Ww2UsK3>*ܛbߌ)^]PK2t:&*VNE,޿5[ ~ny|WH;hJІ}9YH1'{qʘfkĜt&A'}iO`CN&1%1DS>L#`c!'|rA)(QvC%;`bB*J vNPpm fҽᦗ2ԜL>7AsZ4әA𧧇6W7}Cg>/jXsBqU-}Q0r3id?>fY*fJ/],;r /C؞;k̭9[4@G r% yjppBN_>Jd` @C1>w[C/ԡ7lm!7tV(Բus.+dӲuPBȯ~޹Ey߆9[U=k~'$ӄ I2&?T,SCemssƞR7ۄ+B*O*dj9N黗 ywk}Msye5)e' a70U<>[ާsjM, h>լz|$2N9)e ^|0藗 ԑwE ×U*qd$tҠ\i092JA- '$F08Fbfȣt&BuPlzQFT[6MĻ6b;R݇^5D'mrL2TKl~jbA׸MC/@6XmZ=EaM`\%bp2POV$NgagvX{xC+O`>fF^;'BK ͆h2>`_ Fhg $O{tB]*rqВymrDZxMY' p]4M/iΧkZ4׹>#yGyGN&de ]w峅8~;}:)$ze4; cJGjmvT= Zq M-B\Ȭ/Q)ܢIy}>QY!]l߼`)-_*k)sDo0*chį fS #EM~Gl2ZyՄgDVy`nlF9<\OBnXV-\n!oг$vCQtJۙSH|ۜ'_Q/`'c$W= s`; zHks(5GLj6ANi6?p(aSPKoUR5pStΐ0ظܻ_)-F ؄Ln 7~x׎_<ސsa TtDJ.&E+2=")UH|51E;4ς^@{TySز\.ShE~:UW~ 7Mqxm˸6IJ