Frage Bananenpfannkuchen

9 Jahre 5 Monate her #88625 von Jollina

Hallo liebe Mamis,

ich bräuchte von euch ein paar gute Tipps, wie ihr Bananenpfannkuchen macht oder auch andere Pfannkuchen, die euren Kindern gut schmecken.

Bin nicht so der Profikoch und Pfannkuchen hab ich echt erst einmal gemacht. :dry:

Nen einfachen Teig krieg ich hin, aber wie mach ich den Rest?

Freue mich über Unterstützung beim kochen und meine Kleine bestimmt auch.

Lg

Jollina

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #88627 von Mausenase

Huhu,

meine beiden Kinder lieben Pfannkuchen auch. Ein einfaches Rezept für den Teig hast Du ja, nehm ich mal an, wenn nicht, sag einfach Bescheid.

Ich streich ganz dünn Nutella drauf, dann dünne Bananenscheiben, zusammenrollen, fertig :o)

oder dünn Marmelade rein und zusammenrollen ...

oder - was meine Kinder besonders lieben - ganz normal Pfannkuchenteig machen und kleine dünne Apfelstückchen reinschneiden in den Teig, dann in die Pfanne, wie Pfannkuchen halt und auf dem Teller dann ein bisserl Zimtzucker drüber, schmeckt superlecker!

LG
Ute

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #88632 von Julig77

Mein Favoritrezept:

2 Ei(er)
2 EL Mehl, gehäuft (50 g)
1 Prise Salz
1 EL Zucker
50 ml Milch, kalte
2 Banane(n), feste
1 EL Butter
2 EL Honig
3 EL Öl zum Ausbacken der Pfannkuchen

Zubereitung
Aus Eiern, Mehl, Salz, Zucker und Milch einen Pfannkuchenteig anrühren. Etwa 15 Minuten zum Ausquellen des Mehls stehen lassen.

Anschließend etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, nacheinander aus dem Teig 4 dünne Pfannkuchen backen. Zugedeckt auf einem Teller warm halten.

Die Bananen schälen, einmal mit einem Messer halbieren, anschließend jede halbe Banane einmal längs durchschneiden. Die Bananenstücke in einer beschichteten Pfanne in Butter auf beiden Seiten langsam braten.

Jeden Pfannkuchen einmal halbieren. Auf jeden halben Pfannkuchen ein Stück gebratene Banane legen, mit etwas Honig beträufeln und zusammenrollen.

Pro Person jeweils 2 halbe gefüllte Bananen-Pfannkuchen auf Dessertteller legen, nach Wunsch nochmals kurz in der Mikrowelle erwärmen. Mit einer beliebigen Soße, wie Ahornsirup oder Schokoladensoße übergießen und sofort servieren.

Guten ...

Gruss

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #88697 von Loeni

Ich hab noch ne thailändische Version - wurde dort als europäisches Frühstück serviert ;)
Pfannkuchenteig etwas dicker anrühren und eine Prise Backpulver rein. Relativ viel Teig in die Pfanne, der Pfannkuchen darf am Schluß schon so geschätzt einen, eineinhalb Zentimeter dick sein. Den Pfannkuchen wenden wenn er gerade mal leicht angebraten ist und dann Bananenscheiben auf die bereits feste Seite verteilen. Die sinken dann noch bisschen ein beim weiterbacken, werden aber nicht matschig. Eventuell nochmal am Schluss kurz auf die Bananenseite wenden und kurz fertig backen. Auf dem Teller mit Ahornsirup übergießen.
Und wenn der richtig gelingt ist der SUPER!
Das Backen ist bisschen knifflig, damit alles richtig durch ist. Also eher auf geringer Temperatur backen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #88777 von JoSaSuMi

hallo jollina,

ich mache sie so: mit dem thermomix 2 bananen pürieren, ansonsten zutaten wie zum normalen teig dazu, etwas backpulver noch. schmeckt interessant, mach ich aber nur ab und zu mal (geht auch mit äpfeln).

viele grüße
josasumi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #88781 von Sheila01

Hallo,

das schwäbische Rezept für Bananenküchle geht ganz einfach:

reife Bananen (schon schwarz) zerdrücken, pro Banane ein Ei und einen Esslöffel Mehl dazugeben und daraus einen Teig machen. Die Küchle in die Pfanne mit heißem Öl geben. Sehr lecker!

Guten Appetit!

LG, Sheila

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.