Frage Bettdecke: Daunen oder Synthetik?

14 Jahre 6 Monate her #161 von Tatie

Hallo,
ich suche eine neue Bettdecke für den Winter für meine Tochter. Ihre jetzige ist zu dünn. Welche Erfahrungen habt ihr mit echten Daunen oder mit Kunstfasern gemacht? Beide kann man mittlerweile waschen und meine Tochter ist keine Allergikerin.Wieviel g Füllung sollte man wählen, wenn man eine warme Decke sucht? Wenn ihr dann zufällig noch einen Tipp für ein Geschäft mit guter Auswahl habt, wäre ich euch sehr dankbar!!!
Tatie :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #162 von Mary

da es bei uns sehr warm ist und trotz lüftens im kinderzimmer nie kalt wird, brauchen meine kinder nur ein leichtes bett.
ich hatte anfangs mal ein sehr gutes daunenbett gekauft. das ist schön mollig warm - für uns allerdings zu warm. es hatte im gegensatz zu synthetik den vorteil, dass es sich am körper des kindes anschmiegt und wirklich wärmt, die synthetikbetten machen das nicht immer und das kind friert eher (war erfahrung meiner schwester, die dann doch noch ein daunenbett kaufte).

falls ihr euch für daunen entscheidet: da wir unseres nicht brauchen, biete ich es hier gerade unter "marktplatz" an. es ist noch wie neu...

gruß,marion

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #167 von Carmen

Hallo Tatie,

bei uns ist es auch relativ warm, mal abgesehen davon, dass die Decke meiner Tochter ohnehin nie auf ihr drauf bleibt. Kann man Daunen inzwischen wirklich waschen?? Meine jedenfalls noch nicht (weshalb sie auch nicht benutzt werden). Du solltest dann auf jeden Fall darauf achten, dass die Decke auch schnell trocken wird. Das könnte bei Daunen länger dauern (sofern man sie nicht in einen vorhandenen Trockner geben kann).

Gute Auswahl und Beratung hast Du sicher bei Betten-Rid (u.a. in der Fußgängerzone). Dort sind aber auch die Preise u.U. höher . Falls Du nichts gegen eine weitere Autofahrt hast, dann kann ich auch Erwin Müller in Buttenwiesen empfehlen ( www.erwinmueller.de/ auch Versand, für Kinder Baby-Butt und Kinder-Butt). Freitags ist auch der Fabrik-Verkauf geöffnet.

Eine weitere Alternative wäre auch eine mit Schafwolle gefüllte Bettdecke. Die sind inzwischen ebenfalls waschbar. Schafwolle hat einen natürlichen Temperaturausgleich und kann daher sowohl bei warmen als auch bei kalten Temperaturen verwendet werden.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #177 von Schlummereule

noch zur Ergänzung: das Daunenbett, dass wir gekauft haben, nennt sich "Aqua clean" und ist vom Dänischen Bettenlager (Landsberger Str.). Es ist bei 60° waschbar, Trockenen kann man es aber nur in einem Trockner, sonst kleben die Daunen und Federn zusammen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #178 von Carmen

... das dachte ich mir schon, dann scheitert bei mir ein Daunenbett schon am fehlenden Trockner. Mir tut es ja so furchtbar leid, dass ich meine beiden Daunendecken aus Temperaturgründen gut verpackt unterm Bett verstaut habe. Immerhin sind die Daunen noch von meiner Oma handgerupft und das entsprechende Federvieh handgemästet (und das eine oder andere auch von mir mitverzehrt) worden.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 5 Monate her #270 von Tatie

Hallo Mary, hallo Carmen,
danke für eure Antworten.
Ich bin noch nicht ganz schlüssig, werde mich aber mal in einem Fachgeschäft beraten lassen. Da ich einen Trockner besitze, wäre das Trocknen von Daunendecken kein Problem.
Mary, danke für das Angebot der Decke, ich denke troztdem, dass ich lieber eine neue hätte :P
Tanja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.