Frage Hausstaubalergie??? HILFE

14 Jahre 6 Monate her #136 von Beba

Hallo,

unser Sohn (fast 7 Jahre) hat seit ca. 3 Jahren immer im Winter einen eigenartigen Husten. Tagsüber normal, schleimsösend und nicht zu oft. Aber nachts gehts los. Sobald er im Bett liegt und zur Ruhe kommt, bekommt er regelrecht Hustenattacken - trockener Reizhusten - der teilweise bis zu 4 Stunden anhält. In dieser Zeit ist nicht an Schlaf zu denken. Er hustet alle 1 - 2 Minuten. Offenes Fenster, Luftfeuchtigkeit usw. haben wir alles probiert und hilft nicht. Kein Hustenstiller (Capval und Silomat) schlägt an. Nun hat unser Kinderarzt den Verdacht auf Hausstaubalergie.

Kennt sich von Euch damit jemand aus und vor allem habt Ihr ähnliche Symptome? Außerdem wäre für uns interessant zu wissen, warum es ausschließlich im Winter ist. Wir sind für jede Hilfe dankbar - nächste Woche haben wir einen großen Alergietest vor uns - vielleicht wissen wir dann mehr.

Vielen Dank für jede Antwort

Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #143 von Carmen

Hallo Petra,

bei uns war es ähnlich, ein langanhaltender Husten, ebenfalls Verdacht auf Hausstauballergie. Dafür wurde allerdings bei uns lediglich Blut abgenommen und dieses auf Hausstauballergie getestet (glücklicherweise negativ). Zuvor habe ich das ganze Bett gewaschen, die Matratze mit Milbiol behandelt und die Lieblingskuscheltiere landeten 24 Stunden im Kühlschrank (was allerdings nichts änderte, war ja keine Allergie).

Euch alles Gute!

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Jahre 6 Monate her #144 von Galaxie

Ich würd erstmal den Allergietest abwarten und dann dementsprechend handeln! Mein Sohn ist auch Hausstauballergiker, d.h. keine Teppiche, keine Pflanzen, extra Bettwäsche und und und...
Ich drück euch die Daumen, dass alles ok ist!


Mit Steinen, die einem in den Weg gelegt werden,
kann man auch schöne Sachen bauen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.