Frage Babykatzenthema

6 Jahre 2 Monate her #90848 von 4fachMami

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit gab es hier immer mal wieder Babykatzengesuche.

nun meine Frage. Besteht generell Interesse auch an normalen Babykatzen..also keine teure Rassekatze?

Meine Eltern riefen gestern an und Nachbars Katze hat 4 Babies bekommen. Meine Eltern leben in Ungarn und da ist es immer ein Problem die Kätzchen loszubringen. Leider hab ich auch schon oft mitbekommen (Erzählungen..gottseidank nie live) wie Babykätzchen erschlagen wurden. Nun ist es so, das Nachbars Babykatzen in etwa am Ende unseres Sommerurlaubs 8 Wochen alt sein werden. Natürlich ist dann auch noch die Frage, ob sie überleben etc.

Hat generell irgendwer Interesse.? Ich würde die dann direkt mitnehmen, da wir sowieso für 3 Wochen dort sind. Die Tiere und Transport wären kostenfrei , allerdings müsst ihr Euch um Impfungen und Entwurmungen kümmern.

Schreibt einfach PN
LG

4fachMami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90849 von Carmen

Hallo 4fachMami,

vor dem Tiertransport solltest Du Dich hier mal informieren:

www.bmelv.de/SharedDocs/Standardartikel/...tiere/Heimtiere.html

Du bräuchtest für jedes Tier den EU-Heimtierausweis, jedes Tier muss bereits gegen Tollwut geimpft sein und gechipt.

So einfach ins Auto und heimfahren, ist zwar - mangels Grenzkontrollen - möglich, aber, wenn man erwischt wird, dürfte es teuer werden.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90852 von DrachenFee

8 Wochen ist auch zu früh um sie von der Mutter zu trennen, frühestens mit 12 Wochen sollte das geschehen....

Schön aber das du versuchst dich einzusetzen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90870 von 4fachMami

Wir haben selber seit Jahrzehnten Katzen in der Familie. Das Problem ist wie gesagt wenn wir sie nicht mitnehmen werden die entweder ausgetzt oder erschlagen. Somit lieber mit 8 Wochen mitnehmen als die armen Kätzchen verenden lassen. EU Ausweis kann ich gleich besorgen, da unser Tierarzt in Ungarn ist. Jedoch eben Impfen und entwurmen werde ich nicht machen können. Haben selber 4 Katzen und 1 Hund und das kostet genug.

Wenn jedoch jemand Interesse hat, können wir uns kostentechnisch bestimmt einigen und ich würde die Katzen dort impfen und entwurmen lassen<br><br>Post geändert von: 4fachMami, am: 03.07.2011 21:25

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90871 von DrachenFee

Zitat von: 4fachMami

Wir haben selber seit Jahrzehnten Katzen in der Familie. Das Problem ist wie gesagt wenn wir sie nicht mitnehmen werden die entweder ausgetzt oder erschlagen. Somit lieber mit 8 Wochen mitnehmen als die armen Kätzchen verenden lassen.


Ja da hast du natürlich völlig recht.
War auch eher auf die Impfung und so bezogen, zwecks Ausfuhr.
Gut wenn ihr da ne Möglichkeit habt, umso besser...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90893 von Carmen

4fachMami,

es geht nicht nur um die Impfung, das Tier müsste auch einen Chip bekommen (oder tätowiert sein).

Und ich glaube, dass man Tollwut noch nicht mit 8 Wochen impfen kann. Daher kann ein Tierarzt diesen europäischen Haustierpass nicht ausstellen.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90903 von 4fachMami

verchipen kostet in ungarn exakt 18 Euro. Wenn jemand ernsthaft interesse hat, können wir das ja per PN besprechen.

Impfen mit 8 Wochen sagte mir die deutsche Tierärztin ist sogar eher zu spät..sie meinte man müsse schon mit 6 Wochen anfangen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90918 von Carmen

Für Tollwut hab ich jetzt nur 12 Wochen als Mindestalter gefunden. Andere Impfungen können schon früher gemacht werden. Und dann darf die Impfung ja nicht erst am Vortag erfolgt sein.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90924 von 4fachMami

wie gesagt, wir sind einige Wochen dort. Meine Eltern leben dort. Zur Not können sie auch im Oktober mitnehmen, denn dann kommen Sie.

Carmen, irgendwie hab ich den Eindruck, dass Du Interesse hast :-)

Nee, aber mal im Ernst. Zwei sind schon reserviert. Es sind noch eine rote und eine grau zu haben.

Und es wäre nicht das erste mal, das wir Tiere aus Ungarn "retten". Wir haben das mit Hunden und Schmuckschildis schon gemacht. Desweiteren hat mein EX dies zu Hauf mit Edelsittichen und Papageien.

Wir sind keine Schmuggler :-)<br><br>Post geändert von: 4fachMami, am: 04.07.2011 17:02

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #90931 von Carmen

Nee, danke, im Moment leider nicht, auch wenn unsere Tochter da völlig anderer Auffassung ist. Wir haben leider unsere beiden mit 16,5 und fast 14 innerhalb eines guten halben Jahres beide einschläfern lassen müssen. Und da wir derzeit relativ oft auch noch unterwegs sind, sagt die Vernunft, dass es besser wäre, derzeit keine Katze wieder ins Haus zu nehmen. Außerdem steh ich wenn dann auf British Kurzhaar :-).

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

www.betreut.de
6 Jahre 2 Monate her #90942 von 4fachMami

ok BKH sind auch wundervoll.
Wir sind stolze Birma Besitzer. Meine Traumrasse wäre Bengal..aber nicht leistbar

Gute Nacht an alle

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.