Frage Braun Multiquick 7 Stabmixer..???

6 Jahre 8 Monate her #83890 von Hellokitty3

Halli Hallo,

habe da mal eine Frage in die Runde..Und zwar liebäugel ich gerade den neuen Multiquick Stabmixer von Braun (den aus der Werbung ;) ).
Nun ja er kostet immerhin stolze 130 € und ich hätte gerne gewusst, ob sich diese Investion lohnt...Hatte bisher noch keinen Stabmixer, was macht Ihr damit alles so... Babybrei fällt bei mir weg, denn meine Zicken sind schon groß...:lol:

www.braun.com/de/household/food-preparat...rs/multiquick-7.html <br><br>Post geändert von: Hellokitty3, am: 13.01.2011 10:00


Liebe Grüße Nicky mit Ihren 3 super süßen Zicken :-)

Ich habe doch noch so viel Wichtiges zu erledigen....ACH EGAL!!!
Wann verdammt bekommt man auch ne Bonuskarte bei H & M ?!?
Ich bin gar nicht ebay-süchtig - es ist nur.... MEINS!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #83893 von LisasMama2009

Hallo!

Ich habe zwar nicht den Multiquick Stabmixer von Braun aber ich habe mit meinem Stabmixer die Erfahrung gemacht, dass man nicht so schnell und gleichmäßig fein pürieren kann, wie mit dem Mixaufsatz der Küchenmaschine.

Also ich würde mir eher eine Küchenmaschine, mit der z. B. auch man Teige anrühren, Gemüse u.a. schneiden, rapspeln usw. kann.

Ich habe mir den Stabmixer für die Babybreie gekauft und verwende ihn jetzt eigentlich nur noch zum Pürieren von Cremesuppen.

Viele Grüße
LisasMama2009

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #83895 von kala2006

Hi,

ich habe einen Stabmixer von Philips, Aluminium Collection, der hat damals 56 eur rum gekostet, und das fand ich schon recht teuer. Der taugt aber auch, um mal schnell aus gefrorenen Beeren und Joghurt ein Eis zu zaubern.

Für Breie hatten wir ihn auch, aber inzwischen brauche ich ihn eigentlich nur noch regelmäßig zum Suppen pürieren.

130 eur :S würden sich da definitiv - für mich - nicht lohnen.<br><br>Post geändert von: kala2006, am: 13.01.2011 10:36



Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #83898 von Bigs

Hallo,

zu dem Multiquick 7 kann ich Dir zwar leider keine Info geben, habe mir aber vor 4 Jahren einen Stabmixer von Braun, damals noch mit Kabel, gekauft.
Damals war er vorrangig für Babybrei, und ich hätte auch nicht gedacht, daß er doch nun so oft im Einsatz ist.
Was man damit pürieren kann:
z.B. Wirsing,
das Gemüse vom Schweinebraten-Kochen für die Sauce,
gefrorene Früchte für schnelles Eis,
Tomaten für Tomatensuppe,
Früchte für Marmelade.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #83905 von eisbaer

Hallo,

ich habe ein Vorgängermodell, aber auch mit 600 Watt und mit dem Schneebesen als Zubehör und das Gerät ist häufiger im Einsatz, weil ich mir mit dem Schneebesen den Handrührer spare und damit auch Kuchen- und Pfannkuchenteig und Ähnliches rühre oder Sahne schlage..
Die 600 Watt weiß ich zu schätzen, der schafft auch die Zutaten für Pesto inkl. den Nüssen. Das Gerät ist leicht zu reinigen, sehr robust und ich bin echt zufrieden. Nur abstellen würde ich es gern könne, bei mir gibt es keine Halterung, wo man das Ding mal zwischenzeitlich parken kann und die ganze Soße hängt dann noch dran.

VG
Eisbär

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #84008 von Carmen

Es geht nix über den ESGE Zauberstab!! Ist zwar noch einen Tick teurer, aber robust und der zerkleinert wirklich alles und fein (wenn gewünscht). Wir haben die längere Gastro-Version.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 8 Monate her #84010 von bixi

hallo,

wir haben auch einen esge. der ist schon nicht schlecht. dipps kann man damit ganz prima machen. war klasse fuer silvester.

sonst wie bigs schon schreibt fuer marmeladen, eis, suppen und saucen.

teig kann man damit wohl auch machen, aber das machen ich doch lieber in der kenwood.

bixi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.