Frage Bisphenol A freie Trinkflaschen?

6 Jahre 11 Monate her #78329 von Jul

Hallo,

letztens habe ich auf Bayern 2 einen langen Bericht über Bisphenol A gehört und wie schädlich es ist. Als abschließenden Tip gab man an, die Produkte mit einer "7" und mit einer "3" sofort zu entfernen (das Dreieck auf den Boden der Plastikbehälter)! Sofort habe ich daheim die Trinkflaschen untersucht, die ich meinem Sohn immer in die Schule mitgebe. Überall, auch auf den teureren, ist die "7" drauf.

Nach Recherche bin ich darauf gekommen, dass diese Flaschen vermutlich aus PC sind (Polycarbonal od.so) und somit Bisphenol A enthalten können.

Große Frage:
- welche wiederverwendbaren Plastikflaschen mit einer Größe von 0,5 l sind Bisphenol A frei??
Ich brauche kleine Flaschen, weil die sonst nicht in die Seitentaschen des Schulranzens reingehen und ich möchte auch nicht die PET-Flaschen aus dem Handel nehmen.

Was ist mit Tupper? Haben die so kleine Flaschen?

Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78330 von Jul

hab jetzt selber was gefunden:
"Bisphenol A ist ein Stoff den man in Plastik verwendet um stabilier zu machen. Man könne auch schönender/besser produzieren aber Bisphenol A ist eben billiger.
Man kann an den Plastikprodukten erkennen welcher Stoff drin ist z.B PP, PET, PE kennt ja jeder
Bisphenol A wird mit PC gekenntzeichnet.
Also nur Flaschen die als Wertstoffzeichen PC drauf haben sind giftig."

Ich gucke also mal nach, ob ich Flaschen finde, wo nur PP draufsteht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78331 von 4fachMami

Tupper gibts in 0,5 und ich glaub 750 ml. Die sind einfach Klasse und halten bei uns seit Anschaffung. Gibt es grün und pink. Kleiner Sportsfreund nennt sich der.<br><br>Post geändert von: 4fachMami, am: 05.10.2010 12:20

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78357 von Krokodil

Hab ich es richtig verstanden, dass es Dir um eine Flasche für ein Schulkind geht?
Bisphenol A wird aus dem Kunststoff nur im Zusammenhang mit Wärme gelöst. Also beispielsweise, wenn man ein warmes Fläschchen macht.
Ein Schulkind hat ja wohl normalerweise kalte Getränke in der Flasche, da ist das mit dem BPA nicht so das Thema.

Wenn Dir aber trotzdem nicht wohl ist:
Die Tupperflaschen sind super und recht schmal, so dass die bestimmt ins Netz am Schulranzen gehen.
Die bunten Flaschen von Avent, die es ja für große Kinder mit dem Sportschnabel gibt, sind auch BPA-frei und etwa in der Größe, die Du möchtest.

Wir hatten, als wir vom BPA erfahren haben auch unsere gesamten normalen Aventflaschen weggeschmissen und uns die bunten gekauft, denn die sind nicht aus PC.

Kannst aber hier mal in der Suche das Stichwort eingeben, das Thema BPA-freie Flaschen gab es schon öfter mal.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78361 von Chana

Hallo,

diese Diskussion gabs schon mal in den Nachrichten dieses Jahr, woraufhin meine Schwiegermutter in Panik ausgebrochen ist und ihren Enkellkindern Bisphenol-A-freie-Trinkflaschen besorg hat...

Die Flaschen sind von Vivesco, gibts anscheinend in Vivesco-Apotheken, sehen toll aus (mit verschiedenen Motiven), es passt 0,5l rein, sie laufen nicht aus.
Jako-O hatte die auch mal im Sortiment!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78364 von michi

Hallo Jul,

auf denen von Jako-O steht PP drauf. Außerdem habe ich von Quiero ganz tolle Flaschen (eigentlich für mich), die BPA free sind. Steht extra drauf ( www.qiero.de/qiero/produkt.htm?c=PC_7022...true&sq=Trinkflasche ). Die sind absolut auslaufsicher, gibt es in 2 Größen, sind schmal, und sehen zudem noch klasse aus.

gruß michi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78426 von Lightning

Hallo Jul,

ich hatte das selbe Problem, nur das mein Kind noch kleiner ist, aber auch nix mehr warmes aus der Flasche trinkt. BPA wir auch durch knabbern am Verschluss (wenn er es im KIGA mit den Zähnen aufmacht z.b.) freigesetzt. Ich habe alle Flaschen getauscht. Habe unter anderem den Sportsfreund von Tupper. Da kan man aber keinen Sprudel rein machen. und dann habe ich mir die ISYby gekauft. Laut Herstelle die einzige Flasche die komplett schadstofffrei ist! Und das war für mich wichtig. Denn auch SIGG flaschen enthalten im Metall schädlich Stoffe!!!
Schau mal einfach unter

www.amazon.de/ISYbe-Trinkflasche-schadst...TW6K/ref=pd_sxp_f_pt

Liebe Grüße
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78429 von alexi

Hallo Lightning,

hast Du einen Bericht über die schädlichen Stoffe in den Sigg Flaschen? (Link oder ähnliches) Ist denn in dem Sauger auch BPA drin?

Noch eine Frage an alle anderen: Wisst ihr zufällig, wie hoch der Wert auf den blauen Flaschen ist, die die Erstklässler von den Stadtwerken München geschenkt bekommen?

Danke und viele Grüße
alexi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78430 von pauline

Hallo Alexi,

diese von den SWM ausgegebenen Flaschen beinhalten laut Boden PE und wenn ich den unten stehen Link richtig verstanden habe, SOLLTE dies unbedenklich sein:

www.umweltlexikon-online.de/RUBwerkstoff...tanz/Polyethylen.php

Herzliche Grüße

PS: Geht es eigentlich nur mir so, dass Getränke aus diesen Plastikflaschen irgendwie läpsch schmecken und gefühltermassen den Plastikgeschmack annehmen?<br><br>Post geändert von: pauline, am: 06.10.2010 12:09

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78432 von alexi

Hallo pauline,

vielen Dank! Wäre ja auch unglaublich, wenn die Flaschen verschenken, die mit giftigen Stoffen belastet sind.

Also ehrlich gesagt, schmeckt mir Sprudelwasser aus den Sigg-Flaschen auch immer noch am besten - daher würde ich gerne mehr übr dieses Thema wissen (ob schädliche Stoffe enthalten sind oder nicht). Ich finde nämlich auch, dass Plastikflaschen irgendwie den Geschmack des Getränks beeinträchtigen. Ist aber eine rein subjektive Empfindung.

Viele Grüße
alexi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vertbaudet
6 Jahre 11 Monate her #78433 von pauline

Weil es mich selbst interessiert, habe ich nochmals kurz nachrecherchiert:

Bis August 2008 enthielt die innere Alu-Beschichtung der SIGG-Flaschen BPA. Flaschen, die nach diesem Zeitpunkt produziert und verkauft wurden, habe kein BPA mehr in der Alu-Beschichtung.

Die Frage stellt sich mir nun, wo läßt sich wohl das Produktionsdatum meiner Flaschen erlesen/erkennen....

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78436 von 4fachMami

Von Tupper gabs übrigens auch mal kurz ne Flasche (mit so ner Membran drin) die auch für Kohlensäurehaltiges ausgelegt war. Ich guck mal ob ich die noch finden kann.

<br><br>Post geändert von: 4fachMami, am: 06.10.2010 13:03

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78457 von Käferlein

ich finde das Thema auch für Schulkinder noch interessant, denn wer steckt die Flaschen denn nicht in die Spülmaschine? Also wir haben die emil Flaschen. Die sind aus Glas und durch Styropor und Stoffbezug geschützt. Trotzdem sie schon ganz schön durch die Gegend geschmissen wurden, ist noch keine kaputt gegangen. Bei uns geht die 0,4 l Flasche gerade noch in die Außentasche des Schulranzens.
Mir ist Glas sympatischer, denn ich finde Getränke aus Plastikflaschen schmecken immer ein wenig noch Plastik, zudem nehmen die Flaschen den Geschmack des Getränks an. Stinken bei euch die blauen Schulanfängerflaschen auch so? Hatte sie schon in der Spülmaschine und es hat sich nur wenig gebessert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78463 von Lightning

Also ich habe das im Fernsehen gesehen das mit den Sigg Flaschen. Kann aber nicht mehr genau sagen wo es war. Es war im März weil ich grad die Rechnung von den Flaschen die ich daraufhin bestellt habe, raus gekramt! Und das war nicht 2008! Hmm also ich nehm nur noch die zwei denn da bin ich auf der sicheren Seite!!
LG
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #78464 von 4fachMami

Die Emil sind prima, aber leider zu globig für die Aussentasche meines Sohnes. Drum kommt bei uns da nur der Sportsfreund rein...allerdings habe ich nie feststellen können, das die Getränke nach Plaste schmecken. Habe doch selbst einen Sportsfreund :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.