Frage Absage Wohnungsamt

10 Jahre 3 Monate her #73769 von Bahar1980

Hallo an alle,
hat jemand erfahrungen mit dem Wohnungsamt?
Wir haben uns vor kurzem beim Wohnungsamt angemeldet und bekamen auch ein Wohnungsangebot von denen.
Habe die Wohnung ohne es zu besichtigen abgelehnt, da sie zu teuer war für uns, die Lage wollten wir auch nicht und Sie ist auch zu weit weg gewesen von unserer Arbeitsstelle.
Habe im Schreiben vom Wohungsamt nur angegeben, dass die Wohnung zu teuer ist. Jetzt kam ein Schreiben zurück, dass unsere Begründung nicht angenommen wurde und bei der nächsten Ablehnung ohne einen wichtigen Grung würden Sie uns sperren.
Kann man was dagegen tuhen? Welche Begründungen sind akzeptabel für die? Ist eine hohe Miete kein wichtiger Grund?

Bin für Informationen sehr dankbar:(

Schönen Abend


Bahar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #73786 von Bahar1980

Guten morgen, kann mir keiner weiterhelfen?

Danke


Bahar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #73787 von murmel72

Hallo,

wenn tatsaechlich die Hoehe der Miete ausschlaggebend war fuer eure Ablehnung wuerde ich mich mit meinem zustaendigen Sachbearbeiter in Verbindung setzen.
Normalerweise werden dann die Wohnungsangebote bzgl. der Miethoehe eurem Einkommen angepasst.

Wobei ich aber eher den Eindruck habe, die Lage hat euch nicht so gepasst ;-)
Das ist allerdings kein Ablehnungskriterium.
Andererseits: auf dem Antragsformular kann man doch bestimmte gewuenschte Stadtviertel ankreuzen; habt ihr das nicht getan?

Wenn du nochmal ablehnst, wirst du eben ein halbes Jahr gesperrt.

Das Wohnungsamt sieht sich nicht als Immobilienmakler.

Gruss
Murmel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her #73791 von mari

Hallo,

kann es sein, dass Du die Miete ohne den Zuschuß gelesen hast.

Als wir damals das Wohnungsangebot bekamen, (soweit ich mich erinnern kann) war es die normale Miete, jedoch beantragst Du ja beim Wohnungsamt ja den Zuschuss zur Miete, dass heißt, dass Du bei vollem Zuschuß ~4€/m² dazubekommst.

Dass heißt, wenn die Miete 12€/m² kostet bekommst Du bei voller Förderung 4€/m² dazu. So dass Du letztendlich eigentlich nur 8€/m² bezahlst. Anosnten anteilig Eurem Einkommen nach.

Bei den neuen Wohnung (da bin ich mir nicht mehr sicher) ist das so, dass Du die komplette Miete bezahlst und Du nach Einkommen und Bemessung den Zuschuss monatlich auf Dein Konto bekommst. max. ~4€/m².

Aber ich würde mich auch mit meinem Sachbearbeiter in Verbindung setzen und die offenen Fragen, die Du ja hast, klären.

Wegen der Wohnung, ich habe damals gesagt, dass ich nur in den Arnulfpark ziehen möchte/kann, wegen KiGa-Platz, soziales Umfeld, etc. Ich habe so lange darauf gepocht und gesucht und genervt, bis ich tatsächlich dort ne Wohnung bekommen hatte. Es ar auch die Einzige, die sie mir anboten ;)

Mittlerweile bin ich dort weggezogen, da wir ein Häuschen vom Arbeitgeber meines Mannes (auch "Sozialwohnung") in seiner Arbeitsstättennähe bezogen haben.

Du kannst auch selber eine passende Wohnung suchen und Dich dafür bewerben, mußt halt nur wissen wo und bei wem, allerdings ist, so weit ich weiß Grundvoraussetzung die Stufe 1.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.