Frage "Zauberhaft"

7 Jahre 4 Monate her #68818 von Bianca82

Guten Morgen,
ich muss Euch jetzt mal eine ganz "zauberhafte" Geschichte erzählen. Unsere Laura ist seit Geburt ein kleines Sorgenkind. Sie wurde mit 6 Tagen an einer Duodenalstenose operiert. Musste 6 Wochen im KH liegen. Sie hat ständig irgendwelche Infekte, Krupphusten etc. Seit letzten Samstag hatte sie heftigsten Durchfall. Gestern wollte die Kinderärztin sie dann in die Klinik einweisen, nicht wegen austrocknen oder so, sondern um das was den Durchfall verursacht "rauszuspülen". Ich hatte aber gestern Nachmittag sowieso noch nen Termin beim Osteopathen und wollte den noch wahrnehmen. Wir waren dann da und er hat uns noch weitergeschickt zu einem sog. "Pendler". Ich bin normalerweise gar nicht der Typ für sowas, aber bei Laura hab´ich mit Heilpraktikern schon super Erfolge gehabt. Ich sollte Laura dann ein Haarbüschel abschneiden. Mit einem Pendel hat er dann quasi "ausgependelt" was auf Laura passt. Er wusste nichts von ihr außer den Durchfall. Konnte mir aber danach sagen, was in ihrem Körper Probleme macht. Und ich wusste ja das es stimmt. Dann bekam ich noch so ein Homäopathisches Gemisch und :) diese erste Kuhmilch nach dem Kalben. Davon sollte ich zu jeder Flasche ca. 15 ml dazutun.
Ob ihr´s glaubt oder nicht: Laura ist wie ausgewechselt. Sie ist super drauf! Kein Bauchweh, kein Durchfall!
Das soll nicht heißen, dass ich auf die Schulmedizin verzichte, aber ich finde diese Geschichte einfach "Zauberhaft"!
Liebe Grüße und schöne Ostern,
Bianca

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.