Frage Buchtipp: Gut gegen Nordwind

8 Jahre 2 Monate her #56321 von lennon

Hallo, liebes Forum!
Wer noch ein Buch sucht, das sich an einem Faulenzertag lesen läßt:
Daniel Glattauers "Gut gegen Nordwind".
Ich hatte es mir gestern nachmittag ausgeliehen und habe es gerade eben -mit Unterbrechungen- fertiggelesen. Schöne Geschichte, außergewöhnlicher Schreibstil.
Natürlich kein Thomas Mann oder Dostojewski, aber dennoch auf seine Art gut.

Gruß
lennon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #56322 von twoboys

schade, daß der tip erst jetzt kommt. war grad im hugendubel um mir noch schnell ein buch zu holen für den urlaub. da ich mit dem jetztigem bald fertig bin (die leber wächst mit ihren aufgaben). hab mich nun für anne frank "tagebuch" entschieden. werde mir aber deinen tip merken und beim nächsten stöbern durchlesen.

was hast denn als nächstes buch bereit liegen?

danke


allen noch eine schönen tag.
schaut doch mal hier:

www.eltern-flohmarkt.de/index.php?ref=7386

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #56323 von Pittiplatsch

Faulenzertag?...????....?



Oh, wie gerne würde ich mir mal wieder ein Buch zur Hand nehmen und es am nächsten Tag gelesen weglegen......

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #56333 von Bigs

Hallo,

ich lese gerade "Die Party Queen von Manhattan" von Lauren Weisberger, der Schriftstellerin von "Der Teufel trägt Prada". Kann das Buch auch kaum aus der Hand legen. Ist zwar recht banal aber ich möchte nach jedem Kapitel wissen, wie es im nächsten weiter geht.
Nebenbei lese ich noch "Eltern-Krankheiten" von Nina Puri und Susanne Kaloff, das ich erst zum Geburtstag geschenkt bekommen habe.

Viele Grüße
Bigs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #56334 von Dokra

Hallo,

das Buch "Alle sieben Wellen" ist das Folgebuch zu "Gut gegen Nordwind".

Liest sich wunderbar und ist mal was anderes...

Viele Gruesse
Dokra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #56336 von lennon

@pittiplatsch: ich weiß, Faulenzertage sind fast illusorisch als Mutter. Aber vielleicht gibts ja ab und zu wenigstens einen Nachmittag, den man für sich hat....
@twoboys: das nächste Buch ist "Drachensaat" von Jan Weiler (der mit "Maria, ihm schmeckts nicht!"). "Drachensaat" ist aber vom Thema ganz anders, liest sich aber auch gut. Thema siehe hier:http://www.amazon.de/Drachensaat-Jan-Weiler/dp/3463405393/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1251657353&sr=8-1

@bigs: "Elternkrankheiten" fand ich klasse. Auch gut vom selben Autorenpaar ist "Ü-30-Krankheiten"

Grüsse
lennon

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.