Frage Arbeiten nach Erziehungsurlaub

8 Jahre 10 Monate her #42603 von RoKaNoEn

Hallo ihr lieben,

muss mir jetzt mal was von der Seele schreiben.
Ich bin jetzt ca. 3 Jahre bei meinen Arbeitgeber angestellt. 2006 ging ich in den EZU der jetzt im März 09 endet.
Nun saß ich gestern 1 Stunde bei meinen Chef im Büro. Er wollte halt von mir wissen,wie es denn ab März 09 weitergeht.
Ich müsste halt laut Vertrag wieder Teilzeit(23Std pro Woche) arbeiten.
Nun wird mein kleiner im März 3 Jahre alt,dementsprechend Kindergartenzeit!
Hm...nun leider habe ich schon von einigen Kigas,städtisch wie privat , persönlich sowohl auch telefonisch erfahren,das es unterm Jahr sehr,sehr schlecht aussieht. Quasi,er müßte höchstwahrscheinlich noch ein halbes jahr zu Hause bleiben.
Nun will mich mein Chef aber im März schon haben als Teilzeit. Sogar ein Posten höher als 3. Kassenaufsicht.:blink:
Klingt ja alles super toll. Nun leider mussich da auch flexibel sein.
Selbst wenn das Kind mal krank werden sollte,müßte ich jemanden anderes für ihn finden. Mein Mann kann ich schlecht einbringen. Selbstständig!!!!! Wer das auch ist,weiß wie schwierig das ist.

Nun stecke ich irgendwie in der Zwickmühle. Ist ja wirklich toll,wenn der Chef so nach mir rennt.:whistle:
Aber irgendwie fühle ich mich zu sehr unter Druck gesetzt.

Als letzter Satz von Ihm kam dann noch, das ich als letzte Möglichkeit nur noch kündigen kann/muss. Kündigung ihrerseits machen sie nicht.:(

Oh man, was soll ich nur tun?:(

War schon mal jemand in gleicher oder ähnlicher Situation?

LG
RoKaNo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #42605 von Biene100

Hallo,

willst du deinen Kleinen ab Sept.09 in den Kindergarten geben?Meiner wird nämlich auch im Mai 09 3Jahre alt und ich habe ihn bereits im Oktober angemeldet .Bei uns hatten 2 städtische Kindergärten da Tag der offenen Tür und man konnte die Kinder gleich anmelden.In einem KIGA haben sie 25 Kinder wobei derzeit nur 20 Plätze belegt sind!!!Vielleicht fragst du einfach nochmal bei mehreren Einrichtungen nach.Mir wurde übrigens gesagt,dass man im städt.Kiga auch Kinder ab 2Jahre 10 Monate aufnimmt,da könnte sich dein Kleiner vorher eingewöhnen,falls du den Job nimmst.Ansonsten kann
ich dir nur sagen dass ich bei meiner Grossen in der gleichen Lage war und dann gekündigt habe da ich damals nur einen Nachmittagsplatz im Kiga bekam,aber die gibt es eh nicht mehr.Ich weiss auch nicht wie du es sonst machen sollst,dein Kind wird ja immer mal krank sein zwischendurch.Gibts keine Oma,Nachbarin etc.?die da mal einspringen kann.?

L.G.
Biene100

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.