Frage 1 Monat Elterngeld?

8 Jahre 10 Monate her #40180 von mum_1105

Weiß jemand genau Bescheid wegen der Partnermonate beim Elterngeld?

Ich habe schon mal im Forum rumgelesen, aber keine genaue Antwort gefunden.

Wenn 1 Elternteil 12 Monate Elterngeld beantragt, kann dann der andere Elternteil auch nur 1 Monat nehmen? (Beide sind berufstätig gewesen)

Ich habe die ELterngeldbroschüre gelesen, aber so ganz eindeutig finde ich das nicht. Hat da schon jemand mit der Elterngeldstelle telefoniert und eine zuverlässige Aussage bekommen?

Vielen Dank....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #40184 von Käferlein

einen Monat zu nehmen hat mein Mann auch überlegt, aber das geht nicht. Er muss für zwei Monate keine bzw. die reduzierte Arbeitszeit nachweisen können. Als ich bei der Elterngeldstelle deswegen angerufen habe, habe ich das nach vielem nachfragen herausgefunden, denn der nette Mann am Telefon sagte mir, dass mein Mann natürlich nur einen Monat nehmen kann aber die Nachweise für zwei Monate erbringen muss. Ich darauf nur: "Hä???" Er darauf: "Der Staat freut sich natürlich, wenn sie auf einen Monat Elterngeld verzichten wollen und er nur einen Monat ausbezahlen muss" - Ich darauf:"wer ist denn so blöd?" Er: "weiß ich nicht, aber wenn sie unbedingt wollen..." So ungefähr war mein Telefonat, ich hoffe ich war verständlich. Was allerdings geht ist, dass dein Mann die zwei Monate nicht am Stück nimmt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #40258 von mum_1105

Herzlichen Dank,

schade, dass das mit einem Monat nicht geht, denn ich denke, dass 2 Monate vielen zu viel finanzielle Einbuße sind, aber man 1 Monat schon irgendwie hinbekommt. Und dann verzichten einige sogar auf den 1 Monat, der einem schon viel Einblick in den Alltag mit dem Kind geben könnte. Na ja.

Aber es ist sehr gut zu wissen, dass man das aufteilen kann, dann geht es ja vielleicht doch ganz gut.

Schönen Tag noch....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #40297 von D.D.

Soweit ich weiß, kann man sehr wohl nur einen Monat nehmen. WICHTIG ist nur, dass der genommene Monat mit dem Geburtstag übereinstimmt, z.B. das Kind ist am 08.08. geboren, dann fängt die Elternzeit immer am 08. des Monats an und endet am 07. des darauffolgenden Monat. Denn wenn man die Elternzeit schon ab dem 01. eines Monats nehmen möchte, werden 2 Monate berechnet, ist voll unfair, ist aber leider so. Ist und nämlich passiert :(

Also, nochmal genau erkundigen, vielleicht bei einem anderen Berater. Ich hatte damals einfach einen hier in München erst per Mail kontaktiert und dann hat er mir seine Duchwahl gegeben und uns super beraten (Zuständig für uns war eigentlich Regensburg)

Viel Erfolg !!!

D.D.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #40299 von samson

Hallo,

wir hatten das gleiche Problem, Du kannst jederzeit einen Monat Elternzeit nehmen, allerdings bekommt man das Elterngeld wirklich nur, wenn man 2 Monate lang zu Hause bleibt - warum auch immer!
Ebenfalls muss man auch schon 6 Monate bei demselben Arbeitgeber sein, sonst gibt es auch kein Geld.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 10 Monate her #40300 von Matis

Hallo,
ich kann bestätigen, dass man 1 Mo. nehmen kann, da mein Mann es gemacht hat. Nur statt eine Verlängerung von der Elterngeldszeit zu bekommen, wurde der Anzahl von meinen Elterngeldsmonaten um 1 reduziert. Das war uns aber bewusst.

Grüße
Matis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.