Frage Bohren in die Uhrzeit??!!!

9 Jahre 4 Monate her #37038 von yologa

Hallo,
Seit ein Paar Tage sind umgezogen unsere neue Nachbarn,oben von uns...
Wir haben Ihm heute erstesmal gesehen,hat gesehen das wir ein Kleineskind haben und er mach gerade Locher natürlich mit Bohrmaschine genau gerade,um 21.30Uhr...
Kann man eingentlich so laut sein in die Uhrzeit,ist das bis 22:00 Uhr oder lauter Geräten bis 20:00 Uhr??
Weiss jemand das?
Schönen abend noch,
yologa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37042 von araph

Hallo,

es kommt darauf an wo Du wohnst! Wenn Du im Münchener Stadtgebiet wohnst, dann darf er das Mo-Sa von 8-12h und von 15-18h!

www.muenchen.de/cms/prod2/mde/_de/rubrik.../pdf/musiklaermV.pdf

Gib ihm doch einfach eine Kopie von obigem Dokument (vom KVR!)!

Schönes Wochenende!

araph

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37053 von yologa

Hallo Araph,
Wir wohnen in Moosach,in die Stadt!!
Vielen Dank für die Antwort,wenn heute nochmal passiert,werde ich eine Kopie machen und das Zettel ihm geben!
schönes Wochenende

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37058 von Steffi1980

Ich würde ihm erst mal höflich erklären, dass Euer Kind um die Zeit schläft und ihn bitten bis 18.00 Uhr zu bohren. Nicht, dass der Haus- bzw. Nachbarschafts-Segen gleich schief hängt!

Viele Grüße

Steffi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37059 von Simischildiamelie

Ganz ehrlich, ich wundere mich immer, wie empfindlich manche hier gegen Lärm sind. Wir haben drei Kinder (4,5 und 2 x 2 Jahre alt) und ich bin schon fast froh, wenn im Haus auch mal andere Leute Lärm machen. Klar nervt es, wenn jemand bohrt und ds Baby schläft. Dafür wird es die anderen Mieter auch jahrelang nerven, wenn Eure Kinder brüllend die Treppe rundterlaufen, weil sie vor dem KiGa kein Bonbon bekommen haben oder brüllend am Abend hoch, weil sie noch spielen wollten.

Oder bei schlechtem Wetter auf dem Sofa Saltos machen oder Rennen mit den Bobbycars fahren.....

Also ich wäre vorsichtig!, denn auch wenn Kinderlärm offiziell nicht als Ruhestörung gilt, kann der Haussegen deswegen ganz schön schief hängen, vor allem, wenn man vorher selber wegen Lärm gemeckert hat.

Leben und leben lassen!!!

Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37060 von julchen

Hallo,
ich finde nicht, dass man "empfindlich" darauf reagiert, wenn der Nachbar meint noch um 21.30 Uhr die Bohrmaschine rauszuholen. Das ist eindeutig Ruhestörung bzw. Lärmbelästigung! Er hätte es m.E. am nächsten Tag zu den gegebenen Zeiten erledigen können.
Du sagst es ja selber: Kinderlärm gilt offiziell nicht als Ruhestörung. Ich finde nicht dass man das miteinander vergleichen kann (auch wenn Kinderlärm manchmal sehr laut sein kann:whistle: ), denn ein Erwachsener weiß um einiges mehr, was er macht. Er hat es mit dem Wissen mit absicht gemacht, sonst hätte er nicht noch um diese Uhrzeit gebort.

Deshalb wie Steffi schon meinte, höflich hingehen und ihn aufklären;)
Alles Gute


lebe jeden Tag so, als ob er der letzte wäre...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37064 von yologa

@julchen,
Bin genau deine Meinung!!!!
Vielen Dank für dein Verständnis...

@simischildiamelie,
im ganzen Haus wohnen Kinder, unter uns wohnt eine familie mit 3 Kinder, Hund und Katze und eine Etage tiefer gibt es sogar einen kindergarten.ausserdem geht die eine seite unserer Wohnung zum mittleren Ring hinaus.Das stört mich alles nicht weil es dazu gehört, ich komme aus einer Stadt die noch einiges größer als münchen ist und bin Lärm gewohnt.
Das Thema ist aber ob ein erwachsener mensch der weiß das kinder im Haus sind unbedingt noch bis 22 Uhr Bohren muß.


Hier darf man auch nicht am Sonntage keine Waschmaschinen machen,und mache auch nicht..weil ich die Regel und Leute respektiere..
Wir sind auch vor ein Paar Monate in diese Haus umgezogen und mussen wir noch viel Bohren,mache aber nicht um 21:30.
PS: Das ganze hat allerdings bis 23:00 Uhr gedauert!!!
Naja,zum Glück bin ich ab Montag in Urlaub...

Viele Grüsse

Post geändert von: yologa, am: 20/07/2008 14:13<br><br>Post geändert von: yologa, am: 20/07/2008 14:35

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37067 von maeuschen07

ich täte mal sagen...sieh es nicht so eng, solange es nicht jeden tag bzw. jede woche ist...
wir sind auch gerade umgezogen und ich muss zugeben dass wir zur späten uhrzeit die bohrmaschine etc. benutzt haben um endlich fertig zu werden..!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37069 von bigfamilie

ZUM Zitat von: Simischildiamelie


Ich muss jetzt schon mal etwas dazu sagen. So wie es sich anhört bist du genau so ein Mieter der wohl keinerlei Rücksicht auf andere nimmt oder?
So wie du geschrieben hast, kennen deine Kinder wohl keine Grenzen oder?
Also meine Kinder gehen zum Saltos machen raus auf das Trampolin und rennen mit dem Bobby Car wir auch draussen gemacht.. Das geht ja wohl gar nicht, das man die Kids in der Wohnung rennen fahren läßt!!!!!!!!!!!!!

Wegen solchen Mietern die den Kids alles raus gehen lassen und ständig ein Lärmpegel herrscht, die die Wohnung als Spielplatz nützen und alles runterkommen lassen (weil egal, gehört uns ja nicht!!!!) bekommen andere Familien die wohlweislich Rücksicht auf ander nehmen und alles sauber halten KEINE WOHNUNGEN MEHR!!!!!!!

Warum muss man nach 20.00 Uhr noch 1,5 Std. bohren? Man kann mal ein oder zwei Löcher bohren. Da sagt bestimmt keiner was. Aber nicht 1,5 Std. immer und immer wieder. Auch wenn man fertig werden möchte.. Es gibt auch noch einen nächsten Tag..

Bevor ich nun wegen meiner Aussage wieder eine auf den Deckel bekomme.
Ich habe selbst Kinder und meinen Kindern habe ich gelernt Rücksicht zu nehmen!!! Was heutzutage schon fast ein Fremdwort ist!! Leider. Ausserdem ist bei uns Mittags Ruhe wenn die kleine schläft. Und am Abend sind die kleinen um halb acht im Bett so wie es sich für kleine Kinder gehört!!!



Grüße<br><br>Post geändert von: bigfamilie, am: 20/07/2008 14:30

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37085 von yologa

Hallo,
Ich nochmal....so heute ist Sonntag ...und gerade um 21:15...Bohren wieder!!!
Den ganzen Tag haben wir nicht gehört...und jetzt fängt wieder das gleiche an und wie ich schon gesagt habe am SONNTAG!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

www.betreut.de
9 Jahre 4 Monate her #37090 von bigfamilie

Geh rauf und frag ganz höflich ob sie damit aufhören können.
Denn heute ist Sonntag da geht das gar nicht!!!! Und um diese Uhrzeit sowieso nicht!!!

Falls das nichts hilft, ruf die Polizei.

DAS IST NÄMLICH HEUTE EIN KLARRER FALL VON RUHESTÖRUNG!!!!!!

Ganz liebe Grüße

bigfamilie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37096 von julchen

Na der Nachbar hat vielleicht Nerven!!! Das ist ja echt eine Frechheit!
Bist Du zu ihm schon hin und hast ihn gebeten damit aufzuhören?
LG


lebe jeden Tag so, als ob er der letzte wäre...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37099 von yologa

Hallo Julchen,
Er hat zum Glück um 22:00 aufgehört! Da wir morgen früh in Urlaub fahren möchten wir voher kein krieg,wenn wir wieder da sind und er noch nicht fertig ist,gehen wir zu Ihm oder zur Verwaltung(gleich hier in die ecke)da er anscheinend weisst nicht da heute Sonntag ist....


:angry:


Vielen Dank und viele Grüsse;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37155 von tigerbär

Ich frage mich, warum man nicht einfach beim Nachbarn klingelt und ihn höflich fragt, ob er nicht aufhören könne, denn es wäre schon ein wenig spät für diese Arbeit!!!
Vielleicht ist der so damit beschäftigt, dass alles schnell über die Bühne zu kriegen, weil er .... oder einfach nicht auf die Uhr achtet. Ich würde nicht gleich Absicht unterstellen. also insbesondere wenn ihr noch nicht mal um Ruhe gebeten habt. Man kann doch erst mal einen normalen weg wählen oder?
Als junge Studentin hab ich auch mal spät abends gebohrt. Ich hatte einfach nicht bedacht, dass es Menschen gibt die am nächsten Tag vielleicht um 5 Uhr zur Arbeit müssen oder kleine Kinder haben. Ich war einfach grad mit mir beschäftigt, hatte die Zeit vergessen. Ein Nachbar hat geklingelt und ganz einfach gesagt, dass er es zu spät zum Bohren finde. Das hat bei mir gewirkt und er hat es so freundlich und unverbindlich gesagt, dass weder bei mir noch bei ihm Missstimmung zwischen uns zurück blieb. Das war mir eine Lehre, es einfach bei Störungen auch so freundlich zu handhaben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37158 von Krokodil

Da muss ich Tigerbär auch Recht geben. Warum nicht einfach hingehen und freundlich sagen, was einem nicht passt.

Bei unserem vorletzten Umzug musste an diesem einen Abend auch unsere Küche fertig werden und wir haben ziemlich lange gearbeitet, weil es eben nicht anders ging. Als dann jemand kam und uns gebeten hat, aufzuhören, haben wir das auch sofort getan.

Irgendwelche Vorschriften vom KVR auszudrucken und den neuen Nachbarn unter die Nase zu halten oder gleich die Polizei zu rufen find ich für einen Start in eine gute Nachbarschaft nicht wirklich förderlich.

Wir hatten vor ein paar Monaten auch einen neuen Mieter, der hat stundenlang gebohrt, ich weiß gar nicht, was der mit so vielen Löchern in seiner Wohnung macht. Naja, er hat auch am WE und mittags und abends gebohrt. Aber ich muss auch sagen, dass wenn ich nicht hingehe und sage, dass es mir nicht passt, dass ich mich dann auch nicht so drüber ärgern sollte. Wenn er trotz eines freundlichen Hinweises immer noch weitermacht, dann kann ich überlegen, was ich weiter mache.

Aber einen Einzug hat man ja nun auch nicht jeden Tag im Haus, das wird schon mal zu überleben sein.
Und wer macht nicht selber auch mal ein bisschen Lärm, seien es die Kinder, auch wenn das bei manchen Familien, wie bei Bigfamilie nicht der Fall zu sein scheint, oder man macht mal ein Fest oder man muss selber mal umziehen und vielleicht nach 18.00 bohren oder oder oder.

Auch meine Devise: Leben und Leben lassen. Und wenn einem was nichrt passt: Mund auf machen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37160 von Simischildiamelie

Danke Krokodil und Tigerbär. Genauso meinte ich das auch.
Wollte heute schon losgehen und meinen Kindern Schalldämpfer kaufen......

Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37163 von petra353

Hallo,
ich bin froh, dass es auch andere Kinder gibt, die Lärm machen - nicht nur meine. Wir sind inzwischen in ein freistehendes Haus gezogen, aber ich war in unserer letzten Wohnung froh, dass wir sehr nette und kinderlärmtolerante Nachbarn hatten. Schön, für Bigfamily, dass sie es immer schafft, dass ihre Kinder mittags ruhig spielen und abends spätestens um 7:30 Uhr im Bett sind. Ich schaffe es nicht und ich war froh (als wir noch in der Wohnung wohnten) unsere Nachbarn bei uns klingelten und unseren Babysitter nett fragten, ob er unsere schreiende Tochter (die an diesem Abend einfach nicht zu beruhigen war), nicht im Nebenzimmer beruhigen könnte, da sie genau über dem Kinderzimmer schlafen.

Natürlich ist es unangenehm, wenn jemand mitten in der Nacht bohrt und vielleicht auch nicht notwendig. Aber wenn mein Mann und ich uns immer an die Regelungen des KVR gehalten hätten, hätten wir oft einen Handwerker kommen lassen müssen. Ich frage mich nur, wer oft bis nach 17 Uhr im Büro sitzt und dann bis 18 Uhr den Rasen gemäht hat oder die Löcher gebohrt hat. Ich persönlich halte diese Regelung für etwas überspitzt. Aber ... es heißt nicht, dass man mitten in der Nacht so viel Lärm machen muss. Doch wie schon hier einige geschrieben haben, die Nachbarn müssen auch unsere Kinder aushalten (und oft erscheint der Lärm anderen viel lauter als uns selbst) und mit netten Worten kann man oft sehr viel erreichen.
Gruß,
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 4 Monate her #37167 von julchen

Ich hoffe yologa konnte ausgeruht in ihren Urlaub starten...

Ich hatte schon ein schlechtes Gefühl gegenüber meinen Nachbarn als wir neu eingezogen sind, als wir noch um 18.00 Uhr!!! ein paar Löcher gebohrt haben. Als wir einen neuen, riesigen Kleiderschrank bekommen haben und nicht genau wussten wann er zu uns geliefert wird, habe ich unseren unteren Nachbarn bescheid gegeben, dass es noch um 20.00 Uhr laut werden könnte. Die Nachbarn waren so verdutzt und haben sich so nett bedankt, dass wir so viel Anstand besitzen und ihnen wg. sowas sogar bescheid geben....Ich finde, man sollte seinen Nachbarn gegenüber kulanz zeigen und wenigstens den Anstand besitzen bescheid zu geben, wenns auch mal später werden könnte.
Wie heißt es so schön? "Dann klappt´s auch mit dem Nachbarn":laugh:
LG


lebe jeden Tag so, als ob er der letzte wäre...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 3 Monate her #37305 von ophelia0703

Also...da muß ich mal voll Recht geben!!!

Meine Tochter muß in der Wohnung auch Rücksicht nehmen. Vom Sofa springen, mit einem Hammerspiel spielen (auf'm Parkett...!) gib et nit!!!

Ich habe als Kind bereits früh gelernt auf andere Mitbewohner Rücksicht zu nehmen, und geschadet hat es nicht.
Und auch meiner Tochter schadet das nicht, im Gegenteil, wenn bei uns im Haus abends irgendwer meint Radau machen zu müssen, ist sie die Erste die sich beschwert.<br><br>Post geändert von: ophelia0703, am: 23/07/2008 20:32

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 3 Monate her #37340 von Krokodil

ophelia,
na vom Sofa springen ist bei uns auch nicht. Schon allein aus dem Grund, dass davor der Couchtisch steht und man in die Glasplatte besser nicht reinspringt. Und Hammerspiele auf dem Boden auch nicht.

Mein Sohn darf auch nicht sinnlos Lärm machen, schon allein, weil es mich nervt. Aber er war auch mal ein kleines Baby und hat vielleicht sogar mal geweint...??? Und das ist nachts um 3 in einem ruhigen Haus ganz schön laut.

Oder manchmal ist er aufgedreht und flüstert nicht gerade immer. Oder wir gehen durchs Treppenhaus und brauchen eine halbe Ewigkeit, in der er mir aufgeregt Geschichten erzählt.
Von sowas wird hier geredet und nicht von randalierenden Kindern.

Aber ich finde es toll und gratuliere, dass andere Familien ihre Kinder so gut im Griff haben, dass diese nie mal weinen oder aufgeregt zur Tür rennen, weil der Papa heimkommt oder wegen einem Trotzanfall mal was auf den Boden werfen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.