Frage Amerika,Kuba, Bali .......

9 Jahre 6 Monate her #29608 von twoboys

hallo

die urlaubsplanung steht an und wir wollen nochmal so richtig urlaub machen, da wir die nächsten 2 jahre zu 90% keinen urlaub machen werden. nun würden uns drei ziele interessieren (eigentlich 4 aber über das 4 wissen wir schon alles)
- amerika
- kuba (da waren wir schon und fanden es sehr schön da, aber wir hatten noch keine kinder zu der zeit)
- kuba (da war mein mann so begeistert hatte da aber auch noch keine kinder)

wer kann uns da ein paar tips geben, die hotels sollten direkt am strand liegen und der sollte natürlich sand sein, es sollte recht lang und flach ins wassser gehen wegen den kids, das hotel sollte al inkl. haben (frage ob es in amerika nötig ist) je nach land sollten die hotels mind. 4 sterne haben denn meist muß man ja eh mind. einen stern abziehen. und wegen den impfungen?????
die reise zeit ist die letzte september und die erste oktober woche, die kinder sind dann 2j7m und4j5m
bei mir steht ganz hoch im kurs amerika da es doch wohl mit kids sehr nett und schön sein soll und mit kleinkindern außer der schulzeit noch erschwinglicher sein soll als wenn man dann ein schulkind hat.

wie gesagt wer kann hotels empfehlen oder auch von welchen abraten wenn wir suchen, auf was achten was hat euch gefallen was gar nicht

danke


allen noch eine schönen tag.
schaut doch mal hier:

www.eltern-flohmarkt.de/index.php?ref=7386

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29609 von isabell

hallo,

zu kuba und bali kann ich dir leider nichts sagen, jedoch finde ich amerika als urlaubsziel perfekt, auch mit kindern.....

aaaaaaber: nicht in einem hotel mit 4 sternen, strand und ai sondern mit wohnmobil. amerika ist DAS land für wohnmobilurlaube, strandhotels gibt´s zwar auch z.b. in florida aber nicht so, wie man sich das von kuba oder bali her vorstellt. ich würde euch zu einem wohnmobilurlaub in florida raten, der staat ist relativ "klein", flugzeit nicht allzuschlimm, strand ist reichlich vorhanden (gerade auf key west traumhaft) und nicht zu vergessen die themenparks disney world, seaworld, epcot center (kennedy space center), cypress gardens. außerdem hast du dort die everglades, was sicher auch für deine buben interessant ist.
ich war schon ein paar mal in florida allerdings immer ohne kinder, aber würde "ohne mit der wimper" zu zucken, jederzeit mit kindern dorthin. komm schon voll ins schwärmen und würde euch am liebsten schon die reise zusammenstellen und buchen....:P
und mit zwei wochen urlaub bist du in florida gut beraten und kannst viel sehen!


lg
isabell

unterstelle nie bösartigkeit, wo dummheit als erklärung reicht ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29610 von isabell

nochmal ich,

was ich vergessen hab: ihr könntet natürlich auch ein haus mieten, z.b. in cape coral, mit pool und kleinem motorboot wo ihr dann auf dem golf von mexico rumschippern könnt. die häuser sind nicht teuer und die kids werden ihren spaß haben. ein auto dazu und von dort aus ausflüge machen. das würde ich z.b. mit meinen beiden auch machen. wenn du genaueres wissen willst, können wir uns gerne nochmal ausführlich unterhalten.....;)


lg
isabell

unterstelle nie bösartigkeit, wo dummheit als erklärung reicht ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29613 von Milchtrinkerin

@ Isabell,

in Cape Coral war ich schon oft, das ist wirklich süß dort. Die Häuser liegen direkt am Kanal, man kann echt schön mit dem Boot aufs Meer raus und in den USA gibt es sowieso alles, was es hier auch gibt.

Auf Bali war ich auch schon, allerdings ohne Kind. Da würde ich mich mal im Reisebüro beraten lassen.

Kuba kenn ich nicht...

USA ist mit Kind wohl am geschicktesten!

LG


LG,
Milchtrinkerin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29618 von Lali

Hallo,

also ich würde auch Amerika empfehlen. Wir waren letztes Jahr mit unserer 2,5jährigen Tochter und es war super. Die Amerikaner sind mehr als kinderfreundlich, jedes Restaurant bietet ein Kindermenü und Malsachen an, es ist kein Problem mit Kind irgendwo aufzutauchen und man kommt ständig mit den Leuten (wegen der Kinder) ins Gepräch.

Allerdings würde ich in USA niemals AI machen. Mag ich persönlich sowieso nicht so sehr und dort kann man überall super einkaufen und essen gehen. Vor allem im Süden (Florida, Georgia etc.) bekommt man abends günstige Menüs oder man wechselt ab und geht einen Abend ordentlich im Restaurant essen und am nächsten mal zum Fast Food (wobei die Auswahl bei dem was die Deutschen gewöhnlich Fast Food nennen viel größer ist als hier !!).

Wir waren auf Anna Maria Island, das ist eine kleine Insel im Westen Floridas, super ruhig, keine Hochhäuser, prima WAsser und Strand (wir waren Ende August praktisch alleine). Der Golf von Mexico bietet sich hier eher an als der Atlantik auf der anderen Seite. Aber das ist sicher Geschmackssache.

So, viel Spaß beim Entscheiden !! (wir sind im Moment auch dabei und evtl. wird es wieder USA)

Gruß Lali

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29620 von Lisa

Bali fand ich sehr, sehr schön, allerdings war ich dort ohne Kinder und würde mit Kindern nicht hinfahren - zu heiss, zu viel Gewusel, zu viele unangenehme Tiere. Weiterhin müsstest Du dann evtl. einige Sachen impfen lassen, worauf man eigentlich gerne verzichten könnte. Gleiches gilt vermutlich für Kuba. Amerika ist kein Problem mit Kindern. Mein Favorit wäre: von Vancouver mit dem Wohnmobil an der Küste entlang runter nach San Francisco/Los Angeles.
Wenn ihr nur am Strand sein wollt, würde ich nicht so weit fahren mit Kindern.

Alles Liebe !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29696 von Karinspatzl01

hallo,

bin auch bekannender florida-fan und kann diesen teil der usa nur empfehlen. mietet euch ein kleines häuschen, ein auto und los gehts, es hat überall traumhafte sandstrände, wasser ist schön warm, luft ist schön warm.

was mich ein bisserl stört ist, dass man das trinkwasser lieber im supermarkt kauft, ist halt an manchen stellen recht chlorhaltig und tee mit chlorwasser schmeckt *würg*

vorsicht auch bei getränken der gängigen fastfootketten, chlorcola lässt grüßen.

wie schon gesagt, ich bin begeistert von land und leuten und kann es nur empfehlen.

deutsch.floridasbeach.com/

unsere gegend ist st. petersburg beach.

liebe grüße, viel spass beim planen und einen schöpnen urlaub

krarin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29701 von Carmen

twoboys,

ich denke mit Florida kannst Du kaum was falsch machen mit Kindern und Strandurlaub. Ich war zwar noch nie in FL und bin auch kein Strandtyp. Uns zieht es eher in abseitiger Regionen der USA und das erstmals mit Kind mit 1,5 Jahren. Die Spielplätze in den USA sind absolut toll. Empfehlen kann ich auch immer Kindermuseen (ich habe noch nichts vergleichbares in D gefunden). Kindermenues und Kinderfreundlichkeit sind in den USA kein Thema. Übrigens gibt es auch immer Milch als Getränk (das auch von Erwachsenen gerne genommen wird). Es gibt viele Ketten-Restaurants, die nicht gleich Fast Food sind, sondern sogenannte Family-Restaurants (Cracker Barrel, Applebee...), wo man mehr in Richtung Hausmannskost (z.B. Hackbraten mit Kartoffelbrei) und zu vernünftigen Preisen essen kann.

Wir sind auch eher die "Rumfahrer", die in preiswerteren Motelketten übernachten (Hauptsache sauberes Zimmer und möglichst noch etwas Frühstück-Artiges, übrigens Super 8 hat Douve-Egberts Kaffee, das erste Mal, dass ein Kaffee in den USA nicht nur nach Kaffee gerochen, sondern auch so geschmeckt hat).

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29735 von maeuschen07

wie viel zahlt man denn im schnitt für florida? (3 personen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #29999 von Cat72

Hi twoboys,

empfehlenswert (jetzt beim Dollar-Kurs) ist auch Hawai'i.
Wir waren im Okt/Nov07 mit unseren beiden Kids (5 1/2 Jahre und gerade 1 Jahr) auf Maui, Kauai und Big Island.
Von München über L.A. und zurück über San Francisco. Auf jeder der oben genannten Inseln waren wir jeweils eine Woche. Wir hatten viel unterschiedliche traumhafte Natur auf den Inseln.... Zu viert sogar einen Helicopterflug über den aktiven Vulkan auf Big Island.
Hawai'i bietet den gewohnten Standard von USA (Von Windeln, Babynahrung, Kidsmenüs, Medizinische Versorgung...).
Bei Interesse.... gerne mehr Infos.

Cat72

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Vertbaudet
9 Jahre 6 Monate her #30024 von Käferlein

wir waren vor knapp 2 Jahren in Kuba, da war unser Sohn 1 1/2 und ich gerade wieder schwanger. Wir fanden es super dort. Wir waren erst in einem Hotel auf Varadero (Halbinsel, der Strand ist dort einfach toll) auch ai, weil ich einfach mal entspannen musste und regelmäßiges essen für mich wichtig war, sonst litt ich sehr unter Übelkeit. Danach sind wir allerdings noch ein bisschen rumgereist, d.h. ein paar Tage Havanna und Vinales, ein Landschaftlich sehr schöner Ort. Wir sind immer mit Bussen gefahren und haben in Casa particulares gewohnt. Letztlich werden dort von Einheimischen Zimmer untervermietet und teilweise kann man auch Essen mitbuchen. Wir haben es genossen so mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und ein bisschen was von Land und Leuten mitzubekommen. In Vinales kann ich das casa Lucy sehr empfehlen. Die Leute sind sehr Kinderfreundlich dort.
Die medizinische Versorgung in Kuba ist spitze (Ärzte sind das Know How der Kubaner) und man benötigt keine besonderen Impfungen.
Falls der kleine noch Windeln braucht unbedingt ausreichend mitnehmen. Man bekommt zwar alles, aber Windeln sind doppelt so teuer wie hier und können nur mit pesos convertible (d.h. Devisen) in speziellen Läden erworben werden.
Viel Spaß bei der Reiseplanung,
Käferlein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 6 Monate her #30035 von rippe

Hi,

Zu Amerika hast Du ja viele Tips bekommen...

Wir waren im Herbst 2006 in Bali. Die Kleine war 16 Monate alt und ich schwanger. War ein schöner Urlaub. Balinesen sind sehr kinderfreundlich und immer hilfsbereit, wenn Kinder dabei sind. Allerdings haben wir auch wegen der Kleinen und meines Zustandes darauf geachtet in einer gehobeneren Preisklasse zu reisen. Bali ist tropisch - sprich Hitze und für Europäer auch ungewohnte Ansteckungsgefahren. Aber machbar, wenn die Kinder das Reisen gewöhnt sind und man gut vorbereitet fährt. Es ist vielleicht ein starker Kulturschock: ungewohnte Temperaturen, neues Essen, fremde Menschen und wirklich viel Gewusel manchmal.
Für uns war es ein toller Urlaub. Kann ich also unter gewissen Voraussetzungen empfehlen.
Wenn Du magst, kannst Du mir eine PN schicken, dann erzähle ich Dir mehr.

Lg Rippe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.