Frage Buggy Teutonia Solano

9 Jahre 11 Monate her #23241 von froschi

Wer von Euch hat diesen Buggy und wie seid ihr damit zufrieden? (Man liest immer nur vom Peg Perego P3)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #23252 von Bärli1981

das würde mich auch sehr interessieren hab in allen münchner geschäften angerufen ob sie es da haben, leider nein kein geschäft hier in münchen hat das modell.

mich interessiert teutonia solano und römer yanis, da ich die babyschale von römer hab.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #23254 von froschi

Hallo!
Soweit ich weiß, hat der Baby Reinartz in Gräfelfing diesen Teutonia Solano. Dort habe ich ihn ja entdeckt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 11 Monate her #23258 von bübchen

hallo,

also wir haben nicht genau dieses modell, sondern "nur" einen teutonia britax buggy und wir waren nur so la la zufrieden, da er irgendwie nicht das hielt, wofür teutonia eigentlich steht, zumal wir mit dem kinderwagen von denen (modell mistral) so happy waren. im internet habe ich unter

images.google.de/imgres?imgurl=http://im...svnum%3D10%26hl%3Dde

ein paar bewertungen über den solano gefunden, die in etwa die gleichen probleme wie bei uns aufwiesen - so dass man ja fast schon daraus schließen könnte, dass das ein generelles problem von teutonia sein könnte: der buggy ist zwar leicht, aber auch etwas windig / unbequem und der klappmechanismus eher fragwürdig - vor allem nach geraumer zeit der benutzung.

trotzdem war unser buggy nun 2 jahre im einsatz und man gewöhnt sich schließlich an alles ;) wobei wir oft noch den kinderwagen genommen haben, weil die großen räder einfach besser sind - vor allem bei schnee - und weil der junior den einfach lieber wollte!!! so gesehen würde ich nicht mehr all zu viel in einen buggy investieren, da er letztlich doch eher nur für kurzstrecken auf ebenen gelände wirklich zu empfehlen ist und als ausweichmodell für den kinderwagen genommen wurde. auch waren gerade beim einkaufen bei meinem sohn immer die einkaufsautos (zb. oez oder xxx-lutz) wesentlich beliebter als der eigene buggy, so dass ich ab anderthalb jahren dazu über gegangen bin, ihn auf seinem bobbycar mit schiebestange auf kurzstrecken (bäcker, plus, ...) zu befördern, zumal er auch kein ausgesprochener kinderwagenschläfer ist. somit war die nutzung des buggys nicht wirklich üppig und das ist eben auch der grund, warum ich empfehlen würde, sich vielleicht "nur" ein günstiges 0815-modell zu kaufen. aber gut, das kann ja letztlich jeder machen wie er mag :)

hoffe, ich konnte vielleicht doch noch ein paar denkanstöße zum thema buggy geben, auch wenn wir nur ein artverwandtes teutoniamodell haben...

beste grüße
bübchen´s mami

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.