Frage Babyzimmer - was brauche ich unbedingt???

10 Jahre 2 Monate her #22145 von Milchtrinkerin

Hallo ihr Lieben,

mein Mann und ich versuchen gerade, herauszufinden, was unbedingt in ein Babyzimmer gehört. Klar, Wickelkommode, Kleiderschrank, Stubenwagen, aber sonst? Sieht noch ein bisschen leer aus! Wer hat denn süße Ideen für die Einrichtung?
Wir haben die Wände jetzt in einem total schönen Apfelgrün gestrichen, schaut sehr freundlich aus. Der Anfang ist alo vollbracht, jetzt hoffe ich auf euch Kreative!

Vielen Dank!
Milchtrinkerin


LG,
Milchtrinkerin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22147 von babyandfriends

Hallo,

ich habe folgende Ideen:
- süße Kinderbilder
- Garderobenhaken mit lustigen Motiven
- Messlatte (auch oft ein Hingucker)
- Utensilo neben der Wickelkommode für Creme, Tücher etc.
Oder geh doch einfach mal bei Ikea durch die Kinderabteilung da gibt es auch oft nette Ideen.

Viel Spaß beim Einrichten
Ilka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22150 von nicomama

hmmm ja IKEA hat da immer super ideen!!! ich finde ergale noch sehr wichtig, oder ein "billy" hat uns sehr geholfen....wir haben auch noch so einen riesen sitzsack im zimmer stehen...schön bunt und bequem!!!


diekreativmamas.plusboard.de/

Lg Gabi mt Nico & Emily

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22151 von CarolaGabriele

was uach gut kommt sind leinwände in acrylfarben streichen u elemente anmalen und draufkleben

viel merkt man auch was man noch braucht wenn das kind da ist

leuchtsterne über dem bettchen kommt auch gut

die mobile von haba sind klasse und meine liebt ihres

dann hab ich immer entweder eine fleecedecke oder ein handtuch über der wickelfläche dann ich es weicher

bei ebay gibt es auch sehr viel

gerade die haba sachen sind auch für kleine sehr gut

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22153 von Sanne

Hallo Milchtrinkerin,

was auch immer schön ist, ist ein kleines Schlummerlicht oder eine schöne Lichterkette! Da haben auch die Kleinsten schon was davon.

Wenn ihr kreativ seid, könntet ihr auch eine Bordüre ringsherum auf die Wand malen, es gibt dafür Schablonen mit lustigen Motiven zu kaufen (gabs mal bei Tchibo).

Viel Spaß beim Einrichten!

Liebe Grüße
Sanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22154 von Andra

Hallo Milchtrinkerin,

öhm, räusper, also auch wenn ich mich jetzt vielleicht unbeliebt mache, aber ich finde, in ein Babyzimmer gehört nicht mal unbedingt ein Schrank :blush:

An Möbeln fürs Baby reicht Stubenwagen und Wickelkommode völlig aus, und selbst der Stubenwagen stand bei uns anfangs nicht im Babyzimmer, das war tatsächlich praktisch leer, bis auf Wandfarbe und Deckenlampe.

Hat uns aber nicht gestört, da beide Kinder als Babys eh nie in "ihren" Zimmern waren. Und die Zimmer unserer Kinder haben sich quasi mit den Kindern zusammen entwickelt. Das hatte den immensen Vorteil, dass sich nicht alle Ausgaben so auf einen Zeitpunkt konzentriert haben und wir von dem, was gerade dringend gebraucht wurde, z.B. ein größeres Bett, irgendwann doch ein Kleiderschrank, später dann noch ein Regal fürs Spielzeug, jeweils ein wirklich schönes Stück gekauft haben, das auch den Anforderungen genau zum Anschaffungszeitpunkt entsprach.

Die Raumdeko hat sich auch erst im Laufe der Zeit entwickelt. Für uns war das auch besser so, weil sich der Markt für Kindersachen in den letzten Jahren geradezu explosionsartig entwickelt hat. Es gibt mittlerweile sooo viele schöne Sachen, die vor 8 Jahren kaum zu kriegen waren. Hätte ich mir alles schon am Anfang angeschafft, hätte ich viele schöne Sachen später nicht mehr kaufen können. Naja, können schon, aber Du verstehst sicher, was ich meine.

Was ich für den Anfang noch anschaffen würde, ist ein Möbelstück für die Mami, nämlich ein sehr bequemer Stillsessel, z.B. ein Schaukelstuhl, und ein Tischchen daneben für viel, viel Wasser und Tee zum "Nachfüllen". Wenn Du vorhast, im Bett zu stillen, muss aber auch das nicht sein.

Ach ja, und Nachtlichter hab ich mir auch sofort besorgt, damit ich nicht beim nächtlichen Stillen die ganze "Festtagsbeleuchtung" anmachen muss.

Mobiles und ähnliches (übrigens auch eine gute Tragehilfe wie der Ergo Carrier) sind super als Geschenke zur Geburt geeignet, also sucht Euch doch was schönes aus und weist die liebe Verwandtschaft dezent darauf hin. Das hab ich damals versäumt und neben sieben (!) Rasseln tonnenweise Klamotten bekommen, die nicht immer meinen Geschmack getroffen haben - gerade Kleidung hätte ich lieber selbst gekauft.

Eine schöne Schwangerschaft wünsche ich Dir noch :)

Gruß
Andra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22162 von lakrka

hallo milchtrinkerin,

ich bin eher wie andra.

bei uns steht im babyzimmer nur das bett und schaukelstuhl (wegen stillen), wickelkommode mit wärmelampe im bad - platzbedingt.
windeleimer - nicht vergessen (wir haben einen ganz normalen eimer hergenommen und die windeln in brotzeittüten von aldi eingeknotet - mir waren die nachfüllpackungen zu teuer für echten windeleimer).
wiege haben wir im wohnzimmer und laufstall auch.

und das meiste haben wir erst jetzt mit der zeit besorgt, großes bett, dazu passend schrank. über bilder und nicht bilder hat jetzt auch mein fast drei jähriger sohn mitentscheiden dürfen.

liebe grüße und viel spaß beim einrichten!!! muss mich auch bald an die vorbereitung für das zweite ranmachen.
lg. klara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22185 von Sevi

Hallo,
ein bequemer Stuhl mit Hocker sollte nicht fehlen, ansonsten rate ich von zuviel Anfangsanschaffung ab, besonders wenn diese am Boden steht, dass Zimmer wird nämlich mit der Zeit ganz von alleine voll (und wie!!!)
Schön sind Sachen, die von der Decke kommen, wie Mobile über dem Bett oder Wickeltisch. Wer will, gerne auch nen Heizstrahler über dem Wickeltisch (kann man ja auch gebraucht kaufen, besonders für den Winter super, wenn Baby noch klein, auch meine Grossen lieben in an kühleren Tagen nach dem Baden.
Haben in den Ecken bei uns grosse Papmaché Figuren als Sonne und Mond hängen so 50 cm Durchmesser und in einer Ecke dieses Ikea Netz mit mehreren Etagen wo sich die unzähligen Stofftiere breitgemacht haben.
Wenn Dir das Kinderzimmer zu leer vorkommt anfangs einfach mit Stofftieren, Decken oder und besonders schöne Kleidung auf hübsche Bügelchen verteilen und im Zimmer aufhängen, wie schon gesagt, später wirds voll von alleine.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22189 von Polgara

Hallo,
wir haben ein grosses Wandbild in bunten aber ruhigen Farben gemalt, Berge, kleines Dorf mit Auto, Häusern, See, Boot, Fischmarkt, Katze, Hund..Das ist bis heute das absolute Highlight. Natürlich nicht perfekt vom künstlerischen, aber es wird doch immer wieder bewundert und ist mit viel Liebe gemalt. Als Baby lag unser kleiner immer schon Stunden drunter, weil das Bild bunt war aber nicht überladen und keine grellen Farben hatte, war es wohl super anzuschauen. Heute ist es toll mit dem Bild Wörter zu lernen oder beim Einschlafen etwas Vertrautes zu sehen, ausserdem merkt das Kind mit der zeit, dass es das alles da draussen gibt.. Der Tipp sich zur Geburt was auszusuchen ist super, wir haben 23 Kuscheltiere bekommen, auch nett gemeint, aber welches Kind braucht 4 Teddies??
Ich schliesse mich den anderen an, lieber am Anfang mehr Platz haben und dann nach und nach einrichten..Es kommt ja recht schnell, dass die Kids irgendwas toll finden, Zug, Auto, Kuh und dann kann man da ja ein bisschen nach suchen.
Lg, Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22219 von JoSaSuMi

hallo,

ich habe bei meinen kindern von anfang an einen sessel im zimmer stehen gehabt (zum stillen, gute nacht geschichte vorlesen u.ä.) und zwar einen, den man zu einer liegefläche aufklappen kann. bisher habe ich es zwar noch nie gebraucht, aber so hätte ich die möglichkeit, mal im kinderzimmer zu übernachten, wenn ein kind krank wäre. aber später können dann da mal freunde übernachten.

viele grüße
josasumi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her #22395 von lumbrico

wenn Dein Bett dort steht, vielleicht ein Beistellbett wie zB Babybay. Hatte ich bei meinen ersten nicht, aber jetzt bei meinen zweiten. Das erleichtert das naechtliche aufstehen wahnsinnig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.