Frage Bitte Vorsicht im Hirschgarten !!

10 Jahre 6 Monate her #16450 von Rösti

Liebe Mamis,

heute, beim Hirschefüttern im Hirschgarten, ist meine große Tochter (3,5 Jahre) von einem älteren Mann angesprochen worden - in nettem Ton, hat eine "harmlose " Frage gestellt, hat auch den gebührenden "sozialen Abstand" eingehalten. Bin sofort dazwischengetreten (stand nur 1m hinter ihr und habe gerade die Kleine im Kinderwagen verpackt) und habe ihm (statt meiner Tochter) geantwortet.Ich habe ihm dann unverbindlich deutlich gemacht, daß wir die Hirsche lieber alleine füttern.

Diese Begegnung an sich fände ich ja nicht weiter erwähnenswert, hätte ich nicht beobachtet, daß er in den ca. 20 Minuten unseres weiteren Aufenthalts noch zwei weitere Kinder angesprochen hätte. Und zwar immer auf die gleiche Art und Weise: Erst das Kind ("kann ich dir dein Laufrad aufheben?" " Die Hirsche sind ja nett."...) und wenn Mami oder Oma Präsenz zeigten, ist er nach kurzem Smalltalk gegangen. Angesprochen hat er nur Kinder von Müttern/Omas ohne männliche Begleitung. Kiddies, die mit beiden Eltern da waren, nicht.

Alles scheinbar harmlos, aber irgendwie hatte ich doch ein recht seltsames Gefühl. Habe auch die ganze Zeit überlegt, ob ich ihn laut und vor allen diesbezüglich ansprechen soll und es dann aber sein lassen (Jetzt ärgere ich micht tierisch darüber), er ist dann aber auch gegangen.

Bitte versteht mich richtig. Ich möchte hier durchaus keine Panik o.ä. verbreiten, bitte Euch nur, die Augen offen zu halten. Es gibt leider nicht nur nette Menschen auf diesem Planeten.

LG

Rösti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 6 Monate her #16455 von twoboys

hallo

nur mal eine vorsichtige frage: könntest du dir vorstellen heut noch mal dahin zugehen und zuschaun ob der mann wieder da ist?

wenn ja wär es vielleicht ganz gut die polizei zu informieren, in so einem fall lieber einmal öfter als zuwenig sollte der mann wirklich nichts machen denk ich würde er auch das verstehen. oder denke ich da falsch?


allen noch eine schönen tag.
schaut doch mal hier:

www.eltern-flohmarkt.de/index.php?ref=7386

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 6 Monate her #16465 von astrid1978

Hallo,

danke für diese Information. Ein bischen "Panikmache" finde ich ok, damit man die Augen offen hält. Ich hab es nämlich auch nicht gerne wenn mein Kind von MEnschen angesprochen, geschweige denn angefasst wird. Und nachdem ich gehört habe, wieviele vorbestrafte pädophile Straftäter (ca. 150, nach anderen Aussagen 500) in München auf freien Fuss rumlaufen, finde ich diesen Beitrag eine wirklich sinnvolle Aufforderung dazu die Augen und Ohren offen zu halten (nachdem man auch UWE´s Beitrag von den wegsehenden Passanten gelesen hat, gleich doppelt). Dankeschön.
Und die Idee von Twoboys fände ich auch gut.

LG
Astrid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 6 Monate her #16491 von Rösti

Hallo twoboys,

Deinen Vorschlag finde ich gut, habe selbst schon daran gedacht. Leider bin ich diese Woche terminlich verhindert, werde aber sicher Anfang nächster Woche (falls das Wetter mitspielt) nochmal hingehen. Und die Polizei informieren, falls er wieder da ist und sich ähnlich verhält. Dann ist dieser Schritt wohl gerechtfertigt.
Ich möchte jetzt keine Hexenjagd anzetteln .....nur falls jemand diese Woche noch dort ist und ihm Ähnliches auffällt: Der "Verdächtige/Verdächtigte" ist ca. 1,75m, hat silbergraues Haar und auffallend kleine, eng zusammenstehende Augen. Insgesamt gepflegte Erscheinung (hatte einen Anzug an), nicht verwahrlost.

LG

Rösti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.