Frage 10,00 Euro Gebühr für Bescheinigung der Krippengeb

10 Jahre 7 Monate her #13126 von Marianne

Ich hab mich vielleicht geärgert. Als ich heute wie jedes Jahr von der Landeshauptstadt München eine Bescheinigung für die im Jahr 2006 bezahlten Krippengebühren angefordert habe, wurde ich darauf hingewiesen, dass dies ab sofort 10,00 Euro kostet. Ich finde, dass das eine Unverschämtheit ist. Normalerweise erhalte ich von Versicherungen ... für die von mir bezahlten Beträge unaufgefordert eine Bescheinigung. Bei der Landeshauptstadt München kostet das Ganze nachdem man zuerst stundenlang anrufen muss, bis man überhaupt jemanden erreicht, dann 10,00 Euro. Ich brauche aber die Bescheinigung für die Einkommensteuer.
Schön, dass die Landeshauptstadt noch eine Möglichkeit gefunden hat, bei den Eltern abzukassieren.

Viele Grüße

Marianne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 7 Monate her #13127 von julchen

Hi,
ich hab zwar noch keine Kinder aber ich finde auch dass es eine Schweinerei ist! Erst will der Staat, dass man Kinder auf die Welt bringt und dann muss man dafür noch zahlen!!!

Wie soll man später seine Kinder noch ernähren wenn man für jeden Scheiß zahlen muss?!
Aber ich bin mir sicher; es wird noch viel, viel schlimmer kommen!:evil:


lebe jeden Tag so, als ob er der letzte wäre...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 7 Monate her #13128 von Carmen

Marianne,

ich gehe mal davon aus, dass die Kindergartengebühren per Lastschrift eingezogen werden. Dann reicht für die Einkommenssteuer der Kontoauszug. Ich reiche geschwärzte Auszüge (die restlichen Buchungen auf dem Beleg gehen das Finanzamt ja nichts an) ein und bei regelmäßigen Leistungen nur den von der ersten Abbuchung im Januar und schreibe *12 daneben. Das reicht eigentlich immer.

Gruß

Carmen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.