Frage Bugaboo einzel od.getrennt verkaufen?

4 Jahre 4 Monate her #109788 von Milchschnitte

hallo liebe eltern,

wir wollen demnächst unseren bugaboo cameleon verkaufen. der kinderwagen ist gut in schuss, daher möchte ich ihn nicht unbedingt für wenig geld loswerden. mich würde interessieren, wie ihr das gehandhabt habt.
macht es sinn, die teile (gestell, wanne, schneeräder, getränkehalter, sonnenschirm etc. ) einzeln zu verkaufen oder habt ihr euren kinderwagen komplett mit allem drum und dran verkaufen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109790 von PaulMum

Hallo Milchschnitte,

wir hatten auch einen Bugaboo Cameleon, NP 800. Ich habe ihn fast 3 Jahre jeden Tag benutzt, einmal war die Achse gebrochen, die anstandslos vom Händler ausgetauscht wurde. Ich habe alles gewaschen, es war die Wanne, ein Sonnenschirm, Schneeräder dabei und ich bekam nach dieser Zeit mehr als die Hälfte vom Neupreis. Ich kann nur empfehlen, alles komplett zu verkaufen, alles andere ist zu mühsam!

PaulMum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109791 von samith

Hallo Milchschnitte,

wir haben unseren Bugaboo verkauft, als er 1,5 Jahre alt war (weil wir uns dann endlich einen anderen Kinderwagen gekauft haben. Warum alle Welt einen Bugaboo haben will, verstehen wir seit unserem "Praxistest" überhaupt nicht mehr, aber es ist halt so).

Wir hatten ihn komplett auf ebay stehen, haben ihn dann aber vorzeitig über Sofortkauf an jemanden verkauft, der ihn persönlich ansah und mitnahm. Wir konnten uns vor Anfragen, ob wir ihn nicht vorher aus der Auktion nehmen könnten, nicht mehr retten. Wir haben auch mehr als die Hälfte des Neupreises bekommen. Hätten wir die Auktion "durchlaufen" lassen, wäre es voraussichtlich noch mehr gewesen, aber wir hatten einfach keine Lust, ihn per Post zu verschicken.

Ich würde ihn an Deiner Stelle komplett verkaufen. Nur einen ggf. vorhandenen Sitzsack würde ich separat verkaufen (spielte bei uns keine Rolle, da wir nicht das "Original" hatten, da uns der zu kalt gewesen wäre).

Viel Erfolg!
samith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109792 von kwiat

Hallo! Ich habe meinen Bugaboo gebraucht gekauft und später noch ein bisschen Zubehör ergänzt. Ich kann Dir deshalb von Käuferseite sagen, dass Du bestimmt mehr Geld bekommst, wenn Du das Zubehör einzeln (z.B. auf e-Bay) verkaufst. Gestell, Sportsitz und Wanne sowie Bezug würde ich schon zusammen verkaufen. Aber Winterräder, Sonnenschirm, Getränkehalter extra. Schau mal, was da auf E-Bay für Preise bezahlt werden ... teilweise fast genausoviel für Neuware :silly:

Viel Erfolg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109793 von samith

Nachtrag:
Die Winterräder haben wir separat verkauft, weil die der persönlich erschienene KiWa-Käufer ohnehin nicht haben wollte. Bei den Rädern denke ich, dass es sich lohnt, die separat zu verkaufen (zB ebay). Unsere waren allerdings auch fast neu.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109795 von Emi11

Hallo Milchschnitte,
ich habe mir vor wenigen Wochen einen gebrauchten Bugaboo gekauft, weil ich schon beim zweiten Kind unbedingt einen haben wollte und mir der doch immer zu teuer war. Der Kauf war wirklich m.E. ein Schnäppchen und ich versuche nun anhand von Ebay oder Kleinanzeigen den Wagen etwas "aufzupimpen".
Mich schreckt(e) ehrlich gesagt immer der Preis in Ebay ab, wenn jemand Sofortkauf anbietet. Wenn man dann aber bei den Auktionen ab EUR 1 mitbietet, sind die teilweise noch höher als manche Sofortkaufangebote.
Ich denke für mich, dass ich mit einem Teilchen hier und einem Teilchen dort bestimmt günstiger bin als einen kompl. Wagen zu nehmen.
A b e r das stimmt leider nicht. Wenn ich bislang zusammenrechne was ich schon ausgegeben habe und was ich eigentl. noch haben will, dann hätte ich mir mit Sicherheit gleich einen "günstigen" kompletten Wagen kaufen können.
Deshalb denke ich persönlich, dass man mit Einzelteilen wahrscheinlich mehr erhalten kann, als komplett - zumindest in Ebay.

VG Emi11

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109797 von Schäfchen

Hallo, mich nervt der einzige aspekt des Geldgewinns. Ich denke mir es ist nur fair einen kompletten Wagen zu einem abnutzungsentsprechenden Preis anzubieten und keine "Gewinne" auf kosten von anderen Familien zu machen. Klar sollst du was von dem Verkauf haben, aber denk an das gute Gefühl fair von jemanden behandelt zu werden der ein Interesse daran hat das einem anderen Kinde damit etwas gutes getan wurde. Außerdem kannst du immernoch "verhandeln" außer vielleicht in E-Bay..... Also ich vote für Komplettverkauf mit Ergenzungsangebote bei ev. zusätzlichen Kleinteilen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109799 von samith

Hallo Schäfchen,

ich denke, die einzigen Preise, die unfair sind, sind die Neupreise von Bugaboo. Denn der Wagen ist sein Geld definitiv nicht wert, jedenfalls unserer Meinung nach nicht.

Ansonsten wird man für den Gebrauchten ohnehin nicht mehr bekommen als er noch wert ist - also fair. Ansonsten müssten halt alle den Neupreis bezahlen. Es kann ja nicht sein, dass nur diejenigen die Dummen sind, die ein neues Produkt kaufen. Denn - von Ausnahmen abgesehen - haben die den Wagen schließlich auch nicht aus der sprichwörtlichen "Portokasse" bezahlt.

Ich persönlich finde es jedenfalls keineswegs verwerflich, wenn man sich für einen Neukauf entscheidet, weil man weiß, dass dieses Produkt sich auch wieder gut verkaufen lässt. Das ist nur wirtschaftlich gedacht.

Aber man muss ja nicht immer einer Meinung sein ... ;-)

VG
samith

Folgende Benutzer bedankten sich: Milchschnitte

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109801 von Schäfchen

Entschuldige ich verstehe das nicht ganz samith, du findest die Preise von Bugaboo unfär (zu hoch) und deshalb möchtest du einem anderen auch einen unfären zu hohen Preis abverlangen für ein in deinen Augen nicht werten Wagen? Hab ich das richtig verstanden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her - 4 Jahre 4 Monate her #109802 von füamama

Ich verstehe samith schon: Wer es so sehr nötig hat, sich einen Kinderwagen zu kaufen, nur weil er/sie meint, den müsse man eben haben, um dazu zu gehören (und der, by the way, aussieht wie ein Einkaufskorb von Reisenthel), den darf man auch schröpfen :evil: Also: Nimm's von den Lebenden, Milchschnitte, und verkauf das Teil in möglichst vielen Einzelteilen! Die Nachfrage bestimmt hier eben den Preis - es lebe die Marktwirtschaft.
Wir haben unseren Kinderwagen übrigens an ein Nothaus für Frauen mit Kindern verschenkt. Nicht, weil wir so großherzig sind, sondern... dreimal dürft ihr raten: weil alle Leute lieber einen Bugaboo haben wollten und wir eh nichts dafür bekommen hätten (obwohl wir ein Superteil hatten, aber das ist ein anderes Thema)!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

BABY MARKT Online-Shop | Ihr Babyfachmarkt für Babyausstattung | baby-markt.de
4 Jahre 4 Monate her #109803 von samith

Ja, Schäfchen, das finde ich völlig ok.

Die Nachfrage bestimmt den Preis einer Sache und nicht ihre Qualität/Praktikabilität. Und da ja offenbar JEDER einen Bugaboo fahren MUSS, obwohl er preislich vergleichbar mit einem BMW ist, sind Bugaboos halt überteuert (im Verhältnis zur Qualität/Praktikabilität). Wer einen BMW fahren will, obwohl er es sich nicht leisten kann, muss halt das Geld hinblättern.

Dass das Ding nichts taugt, ist ja offenbar nur unsere höchstpersönliche Meinung, denn sonst würde auf der Straße längst kein Bugaboo mehr fahren. Wir haben selbst Freunde, die nach wie vor auf ihn schwören. Wegen ihres Rates haben wir ihn auch gekauft (und weil so leicht zum Einladen ins Auto - Stichwort "Rücken"). Aber wir haben schnell festgestellt, dass es für uns eine absolute Fehlentscheidung war.

Abgesehen davon ist halt alles, was "IN" ist, zwangsläufig überteuert, denn hier lenkt eben die Emotion und nicht mehr der Verstand (= Geldbeutel) ... Und wäre ich Hersteller, würde ich das auch ausnutzen (kannst Du Dir ja vorstellen - nach all dem, was ich geschrieben habe!) ;-)

Schönen Tag!
samith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109804 von bixi

Hallo,

Milchschnitte will ja nicht wissen, ob das Teil gut oder schlecht ist, sondern wie sie es am besten verkauft. Das es Leute gibt, die fuer einen drei Jahre alten Wagen, der taeglich genutzt worden ist, noch bereit sind so viel Geld auszugegen, finde ich auch keinen "fairen" Preis, selbst da spielt das Label noch eine Rolle. Denn wenn die Garantie erst mal abgelaufen ist, wir auch B. keine gebrochene Achse mehr ersetzen.

Milchschnitte sollte auch bedenken, dass ebay mind. 9% von "ihrem" Preis haben will. Wenn eine Mama stolz erzaehlt: "Ich habe noch 400 Euro bei Ebay bekommen" dann wird grosszuegig vergessen, dass Ebay sich da noch ein ziemlich grosses Stueck abschneidet. Du kannst ja bei Ebay schauen, fuer was fuer Preise ein vergleichbarer Wagen weg geht und es dann ueber Kleinanzeigen versuchen. Bei Kleinanzeigen, wuerde ich aber nur "Selbstabholer" machen, um Betruegern aus dem Weg zu geben.

Teile mit vorhandener Verpackung, wuerde ich getrennt anbieten, den Rest komplett.

alles Gute fuer den Verkauf,
bixi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109805 von tigerbär

So funktioniert halt Kapitalismus. Und ich finde auch: Warum wird hier diskutiert, dass Sie NICHT den höchstmöglichen Preis rausschlagen kann.
Ich würde es dennoch bei ebay versuchen - trotz der Gebühren.

by the way - Reisenthel. Das ist es an was er mich seit Jahren erinnert.
Und weil ich grad Zeit hab, kann ich mir Polemik nicht verkneifen. Auch wenn es nicht zum Thema gehört:
München ist bei solchen Sachen echt irgendwie "krank" - also kranker als andere Regionen.
Alles was keine Trendmarke ist wird für ein Appel und ein Ei verkauft und Du wirst noch blöde angemacht. Ich hatte einen topgepflegten Mittelklassewagen mit Ersatzteilen, der nie ein Problem machte. Hier hatte ich Angebote für 15 Euro mit Zubehör :ohmy: Der Wagen hat leider nur 300 Euro gekostet, das ist dann wohl die Rendite :woohoo: UND natürlich sah der Wagen nicht wie neu aus - sondern gebraucht.
Meine Mutter hat ihn auf dem Land verkauft, weil er dort inzwischen geparkt war und wir ihn bei Besuchen noch genutzt haben. Aushang in der Sparkasse 80 Euro ohne Verhandlungen und Gemäkel.
Aber da fahren auch nicht so viele Bugaboos rum :evil:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her - 4 Jahre 4 Monate her #109806 von Schäfchen

Ist ja echt lustig, mir geht es nicht um den Kapitalismus und nicht um die ("offensichtlich so fiese edelmarke Bugaboo") sondern darum den Wagen in lauter Einzelteile zu verkaufen um den Preis so hoch zu treiben das Gewinn entsteht (ich meine natürlich Gewinn über den Einkaufspreis und den Zusatand) - ich finde es egal welche Marke besser einen gesammten Wagen anzubieten. Sonderteile ausgenommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #109809 von Milchschnitte

hallo ihr lieben, vielen dank für die zahlreichen tipps.
mir geht es bei dem verkauf nicht um das große geld.
ich stelle mir die frage, ob es denn sinn machen alles komplett zu verkaufen mit schneeräder, getränkehalter oder ob ich den wagen einzeln verkaufen soll.

die schneeräder haben allein 70 euro + maxi cosi adapter 40 euro, getränkehalter 17 euro , sonnenschirm 40 Euro etc. gekostet. ich meine, der ganze "schnickschnack" was man sich so im laufe der zeit zulegt, haben viel gekostet. es wäre wirklich sehr schade wenn ich den kinderwagen komplett verkaufe und dafür nur 300 euro vielleicht bekomme.

es geht mir niht um das große "geschäft" ich will einfach nur eur erfahrungen hören wie ihr das evtl. gehandhabt habt.

aber nichts desto trotz habe ich ganz tolle und hilfreiche tipss bekommen was ich bestimmt umsetzen werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.