Frage Buchempfehlung

4 Jahre 9 Monate her #107164 von Irmgard

Hallo!
Bringt das Christkind bei Euch auch Bücher und CDs?
Ich bin auf der Suche nach Ideen für ein 11jähriges Mädchen, möglichst etwas abseits von Gregs Diary, Pico Oscar oder Geschichten von Zicken oder Jungs anmachen.
Was habt Ihr für Favoriten? Bin schon auf Antworten gespannt!

Gruß
Irmgard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107167 von Nepomukki

Ich weiß nicht, ob das schon was für 11jährge ist, toll sind sie allemal, die Funke-Bücher. "Herr der Diebe" z.B. und später dann die Tinten-trilogie.... ?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107171 von daiserfisch

ich habe als jugendliche die bücher von christine nöstlinger geliebt...die sind mittlerweile nicht mehr so im fokus der buchhandlungen, denke ich. ich lese die auch heute noch manchmal, wenn ich z.b. krank bin und leichte kost brauche.

schau doch mal, für ein mädel in dem alter sind vielleicht die gretchen sackmeier-bände gut. oder auch nagle einen pudding an die wand. oder jakob spürnase nachbarkind. und sowieso alle anderen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107172 von bertaL

Ich finde die Merle-Trilogie von Meyer klasse. Vom Hersteller empfohlenes Alter ist zwar 12 - 15 Jahre, aber meine Cousine hat es auch im Alter von ca. 10-11 vorgelesen bekommen und sie hat es geliebt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107173 von Bigs

Hallo Irmgard,

ich fand die Bücher von Astrid Lindgren toll: "Mio mein Mio" war mein erstes Buch, was ich mir selbst gekauft habe. Und ich habe es geliebt.

Erich Kästner fand ich auch schön.

Und nach dem ersten Buch, das ich geschenkt bekommen habe, mußte ich alle anderen Bände auch haben: Der kleine Nick.

Viele Grüße
Bigs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107176 von Käferlein

wie wärs mit Harry Potter?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107177 von JoSaSuMi

Hallo Irmgard,

meine knapp elfjährige Tochter verschlingt derzeit die guten alten Hanni und Nanni Bücher (und es gibt inzwischen viel mehr als "zu unserer Zeit", die neuen habe ich auch alle noch gelesen!).

Und etwas moderner: Die drei !!! (die Mädchenvariante von ???), in sämtlichen Ausführungen.

Viele Grüße
josasumi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her - 4 Jahre 9 Monate her #107179 von pauline

ich bin heute zu blöd für diese Schreiberei hier.... B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her - 4 Jahre 9 Monate her #107180 von pauline

pauline schrieb: Hallo,

wie wäre es unter Umständen mit folgenden Büchern:

"Malka Mai" von Mirjam Pressler

Im September 1943 lebt die jüdische Ärztin Hanna Mai mit ihren beiden Töchtern, der 16-jährigen Minna und der 7-jährigen Malka, in Lawoczne, einem Ort in dem von Deutschen besetzten Polen nahe der ungarischen Grenze. Hanna Mai wiegt sich durch ihren Beruf als Ärztin lange in Sicherheit, bis sie feststellt, dass die Deutschen auch für sie und besonders für ihre Töchter eine Gefahr sein könnten. In letzter Minute flieht sie mit ihnen nach Ungarn. Doch schon in Pilipiec erkrankt Malka an hohem Fieber und Hanna entschließt sich schweren Herzens Malka bei dem Müller Kopolowici zu hinterlassen. In Munkatsch würde Kopolowici Malka dann zu Hanna und Minna bringen. Doch durch Kopolowicis Angst, von Deutschen verdächtigt und deportiert zu werden, setzt er Malka auf die Straße....

Ein wirklich ergreifendes Buch für Klein aber auch Groß (ich habe es erst kürzlich wieder gelesen)

Wenn es nicht ganz so schwer sein soll:

"Ein Jahr ohne Juli" von Liz Kessler:

Mit niemandem kann man so gut kichern wie mit Juli, so gut über kleine Brüder lästern und schräge Abenteuer erleben. Juli ist einfach ihre allerbeste Freundin und wird es auch bleiben – für immer und ewig. Das weiß Jenny genau. Doch dann passiert etwas Unerklärliches: Der alte Fahrstuhl bringt Jenny nicht in den ersten Stock zu Juli, sondern ein Jahr weiter in die Zukunft. Und hier entdeckt sie, dass inzwischen ein Schatten über die sonnige Freundschaft der Mädchen gefallen ist. Zurück in der Gegenwart, will Juli ihr die Sache mit der Zeitreise natürlich nicht glauben. Lachend schlägt diese alle Warnungen in den Wind. Also bleibt Jenny nichts anderes übrig: Sie krempelt die Ärmel hoch und nimmt das Schicksal allein in die Hand. Wird sie es schaffen, in die Vergangenheit zu reisen und die Weichen anders zu stellen? Und wird sie ihre wunderbare Freundschaft zu Juli retten können?

Oder noch ein Tipp von mir und meiner Großen:

"Das Schicksal ist ein mieser Verräter" von John Green

Das Schicksal ist in der Tat ein mieser Verräter für die 16jährige Hazel. Denn sie wird an Krebs sterben. Wie traurig, denkt man, will man das lesen? Unbedingt, denn dieses Buch ist prall voller Leben: komisch und tragisch, übermütig und nachdenklich. Obwohl Hazel lieber "Americas Next Top Model" schaut, als rauszugehen und Leute zu treffen, verguckt sie sich in der Selbsthilfegruppe auf den ersten Blick in Augustus Waters, den charmanten Jungen mit Knochenkrebs, Beinprothese und 80prozentiger Heilungschance. Die beiden haben den gleichen trockenen Humor und ganz langsam lässt Hazel Augustus an sich heran und stimmt einer Reise nach Amsterdam zu, bei der sie ihren gemeinsamen Lieblingsautor treffen wollen.
John Greens Roman handelt von Jugendlichen, ist aber ein Buch für alle. Jeder, der keine Angst vorm Lachen und Weinen zugleich hat, der daran glauben möchte, dass Liebe sich nicht vor Beinprothesen und Beatmungsgeräten erschreckt, der muss dieses Buch lesen.

Als CD und Buch kann ich "Ich bin hier bloß die Katze" von Hanna Johansen empfehlen - eignet sich besonders für große und kleine Katzenfreunde....beschrieben wird die schnöde Welt aus der Sicht einer Katze...

Ich seh schon - ich muss unbedingt auch mal wieder in den nächsten Buchladen, Nachschub muss her!

Viel Spaß beim Shoppen und herzliche Grüße

(Sorry für den langen Erguss B))

Halt fast vergessen: Alle "Lola"-Bände von Isabel Abedi, ebenso die dazugehörigen Cds - da gibt es bei uns zu Weihnachten z.B. den n euesten Band!

wollte mich schon immer mal selber zitieren - entschuldigt bitte diese Wirrniss!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107185 von Julia

Hallo,

meine Tochter ist auch elf Jahre alt.

Ihr gefallen folgende Bücher sehr gut:

Der geheime Garten
Vampirschwestern
Emilys Abenteuer von Liz Kessler
Anne auf Green Gables, das Buch habe ich in dem Alter auch gelesen und ich liebe es heute noch

Hoffe, es ist was dabei!

Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

www.tchibo.de
4 Jahre 9 Monate her #107186 von Bigs

pauline schrieb:

pauline schrieb: wollte mich schon immer mal selber zitieren - entschuldigt bitte diese Wirrniss!


Pauline,
wenn wir Dich nicht hätten! Danke für diesen weiteren Lacher!

Viele Grüße
Bigs

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107191 von Irmgard

Hallo!
Danke für die vielen Tips! Super Bescheibungen Pauline, danke!
Da ist auf jeden Fall was dabei!

Viele Grüße
Irmgard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 9 Monate her #107193 von 3305

Bello Bond
in 10 Bänden glaube ich..

Karo Karotte
mehrere Bände


Interesse liegt halt sehr auf Tier- und Detektivgeschichten

oder Wissensbüchern

diverse Titel a la " der Esel", " das krokodil, der Eisbär",.....
von Valérie Tracqui
im Esslinger Verlag

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.