Frage Ärger mit Möbelhaus: wer kennt sich aus?

4 Jahre 10 Monate her - 4 Jahre 10 Monate her #106573 von Supermama

Hallo Zusammen,

Kennt sich hier jemand mit Möbelreklamationen aus oder hat selbst praktische Erfahrungen?

Vor 1 Jahr haben wir ein ziemlich teuere Couch fürs Wohnzimmer bei einem Möbelhaus gekauft, welches u.a. mit 3 J Gewährleistung wirbt.
Nach weniger als 1 J geringer Nutzung sind mehrere Defekte aufgetreten, die ich beim Möbelhaus schriftlich mit „Beweisbildern“ reklamiert habe.
Nach mehr als 1,5 Monate Reaktionszeit war das Möbelhaus so gnädig, ein Besichtigungstermin vor Ort endlich zu vereinbaren.
Letzten Freitag war es soweit. Es kam ein völlig desinteressierter Kundendienstmitarbeiter und hat alle Defekte als „typische Gegebenheiten des Produktes bzw. des Materials“ schön geredet und mir gesagt, dass er meine Reklamation nicht annehmen kann.
Daraufhin habe ich ihn um schriftliche Begründung gebeten, welche noch nicht eingetroffen ist. (Vielleicht dauert es wieder 1,5 Monate :evil: )

Was kann ich unternehmen und an wen kann ich mich wenden, um meine Reklamation durch zu setzen? Welche Rechte habe ich?
Hat jemand Erfahrungen mit Verbraucherzentrale?

Bin wirklich über den „Service“ und „Qualität“ des Produktes entsetzt und möchte das nicht so hin nehmen. Außerdem wünsche ich mir verständlicherweise ein Ersatzcouch. Wofür hat man denn 3 J Gewährleistung?!

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 10 Monate her #106748 von Supermama

Hallo, hat denn niemand eine Idee wie ich hier vorgehen kann? Danke für Eure Tipps.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 10 Monate her #106749 von pauline

Hallo,

um welche "Defekte" handelt es sich denn? Flecken, Materialverschleiß etc....???

Herzliche Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 10 Monate her - 4 Jahre 10 Monate her #106756 von Supermama

Nach weniger als 1 J nicht intensiver Nutzung hat sich die Polsterlehne verformt, lose Rückenkissen sind ebenso sehr stark verformt und lassen sich nicht aufschütteln. Material peelt sich und hat sich dermaßen gedehnt, dass nach dem Sitzen riesen Wellen bzw. Luftblasen bilden, die nicht von alleine zurück gehen.
Auf jeden Fall kenne ich sowas nicht von Qualitätsprodukten. Unsere alte Couch in ähnlicher Preisklasse war nach 10 J wunderbar in Schuss und ich habe ihn umzugsbedingt noch weiter verkaufen können. Dieses Teil wird nach ein paar Jahren total durchgesessen sein und noch schaebig aussehen :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 10 Monate her #106763 von diri5

wende dich auf jeden fall an die verbraucherzentrale! du mußt zwar bei einer telefonischen beratung etwas bezahlen, aber das ist nicht besonders viel. halte einen zettel und einen stift zur hand, damit du mitschreiben kannst, was sie dir sagen!
bei mir war ein fotoapparat nach nicht mal 2 jahren defekt (elektonik, nicht runtergefallen!) den wollten die beim saturn auch nicht zurücknehmen mit fadenscheinigen erklärungen. nach dem termin mit der verbraucherzentrale bin ich gestärkt mit rechtlichem wissen wieder hingegangen - und siehe da: kamera angenommen, war nicht reparierbar, geld ausbezahlt bekommen des neupreises!
die versuchen es natürlich! laß dich nciht ins bockshorn jagen!! so wie du das schilderst ist das ein ganz klarer fall zur reklamation!
viel erfolg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.